Leopoldstadt: „Emilius“ und „Slotini“ im Circusmuseum

Wien (OTS/RK) - „Wer findet die Zauberformel für das beste Kunststück?“, fragen die zwei humorigen Zauberkünstler „Emilius“ und „Slotini“ die Zuseherinnen und Zuseher am Sonntag, 16. Juni, im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7). Das trickreiche fröhliche Magier-Duo zeigt dort ab 15.00 Uhr eine erstaunliche und erheiternde Zauberei-Show für Kinder mit dem markanten Titel „Hocus-Pocus Tingeltangel“. Der Kartenpreis beträgt 7 Euro.

Auskünfte per E-Mail: info@circus-clownmuseum.at

„Emilius“ und „Slotini“ haben für ihre zauberhaften clownesken Darbietungen als Solisten und als Duo wiederholt nationale und internationale Magier-Auszeichnungen erhalten. Bei den Zauber-Programmen der fingerfertigen Kumpane stehen immer die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer im Mittelpunkt. Notwendig ist die tatkräftige Mitwirkung der Kinder an der spaßigen bezaubernden „Tingeltangel“-Show. Manche kleine und große „Wunder“ ereignen sich erst nach mehrmaligen Versuchen. Wenn Sachen verschwinden und wieder auftauchen hat öfters ein Kind seine Hand im Spiel. Das ehrenamtliche Museumsteam organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit der Vereinigung „Erstes Wiener Zaubertheater“. Museumsleiter Robert Kaldy-Karo hat ein offenes Ohr für Fragen zum regulären Betrieb (Öffnungszeiten, Zutritt frei, Exponate, Sonder-Ausstellung, u.v.a.): Telefon 0676/406 88 68. Erteilung von Auskünften via E-Mail: info@circus-clownmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006