Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 14.6.: Über die Kreislaufwirtschaft

Wien (OTS) - „Vom Verwerten, Teilen und Reparieren“ lautet der Titel des von Michael Fröschl gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 14. Juni um 9.42 Uhr in Ö1.

Verwenden statt verschwenden, reparieren und wiederverwerten statt wegwerfen, teilen statt kaufen: Der effiziente und sparsame Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen ist ein wichtiger Beitrag zum Umwelt-und Klimaschutz. Zu dem Ziel einer Kreislaufwirtschaft bekennen sich sowohl die UNO als auch die EU. Kreislaufwirtschaft bedeutet mehr als Recycling von Altstoffen. Dazu gehören ein anderes Produktdesign und Konsumverhalten. Im Rahmen des ORF-Programmschwerpunkts „Mutter Erde“ beschäftigt sich „Saldo“ damit, wie Kreislaufwirtschaft in Unternehmen schon jetzt funktioniert und wie sie ein Vorteil für den ganzen Wirtschaftsstandort sein könnte.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
Tel.: +43 1 360 69 – 19121
mailto: claudia.zinkl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002