Hanke zu EuroPride: Ein starkes Zeichen für Sichtbarkeit, Solidarität und gegen Diskriminierung!

Wiener SPÖ-Frauen sind von 12. bis 15. Juni im EuroPride Village vertreten.

Wien (OTS/SPW) - Heute Nachmittag öffnet am Wiener Rathausplatz das EuroPride Village seine Pforten. Die Wiener SPÖ Frauen sind im Frauen*Lesben*Feminist*innen-Zelt im EuroPride Village vertreten. Marina Hanke, Vorsitzende der Wiener SPÖ-Frauen, betont das historische Jubiläum in diesem Jahr: "Die diesjährige Europride steht ganz im Zeichen von 50 Jahren Stonewall Riots, dem Wendepunkt in der LGBTIQ-Bewegung, der für den Kampf um Sichtbarkeit und das selbstbewusste Einfordern von Rechten steht. Darum geht es auch bei dieser Europride: gemeinsam schicken wir ein starkes Zeichen für Sichtbarkeit, Solidarität und gegen Diskriminierung nach ganz Europa!"

„Wien als Austragungsort der diesjährigen EuroPride, ist eine große Auszeichnung und vor allem ein Zeichen für die Lebendigkeit der Wiener LGBTIQ-Community. Die österreichische Regenbogenhauptstadt Wien steht Seite an Seite mit ihnen. Wir freuen uns, dass die Wiener Regenbogenparade, die größte politische Kundgebung Österreichs, so viele verschiedene Menschen zusammenbringt, die gemeinsam mit vereinten Kräften für Menschenrechte kämpfen", so die Wiener SPÖ-Frauensekretärin Nicole Berger-Krotsch.

Am Nachmittag wird das Frauen*Lesben*Feminist*innen-Zelt unter anderem von der Bezirksvorsteher Stellvertreterin des 1. Bezirks, Mireille Ngosso, und der SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner eröffnet. Ab 18.00 Uhr wird die Fotografie-Ausstellung „Visibility“, die das Leben von lesbischen Frauen in Wien zeigt, zu sehen sein. Diese kann von den Besucher*Innen des Pride Village bis inklusive Samstag, den 15. Juni bei freiem Eintritt besucht werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit bei unseren interaktiven Aktionen zu den Themen „Body Positivity“ und „Gender Spectrum“ mitzumachen.

Die Wiener SPÖ-Frauen unterstützen selbstverständlich die zahlreichen Aktivitäten der SoHo. Um 16.00 Uhr werden außerdem die SoHo-Zelte von Bürgermeister Michael Ludwig offiziell eröffnet. Ein Besuch im Pride Village lohnt sich auf alle Fälle. (Schluss) cv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001