ÖWA Basic: ORF.at Network mit neuen Höchstwerten bei Nutzungsdauer und Visits

ORF-TVthek erzielt laut AGTT-Bewegtbildmessung die bisher höchsten Werte im Jahr 2019

Wien (OTS) - Laut Österreichischer Webanalyse (ÖWA Basic) für den Monat Mai, die heute, am 12. Juni 2019, veröffentlicht wurde, konnte das ORF.at-Network mit rund 102 Mio. Visits und einer Gesamtnutzungsdauer von 12,47 Mio. Stunden einen neuen Rekord erzielen. Das Ibiza-Video und das darauf folgende innenpolitische Erdbeben sowie die EU-Wahl waren dabei wesentliche Faktoren für die neuen Höchstwerte.

Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) war der Mai auch für die ORF-TVthek und Videos auf anderen ORF.at-Seiten ein absoluter Erfolgsmonat mit den bisher höchsten Werten dieses Jahres:
In Österreich wurden insgesamt 9,3 Mio. Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge), 44,7 Mio. Bruttoviews (Videostarts) und ein Gesamtnutzungsvolumen von 200 Mio. Minuten erzielt.

Thomas Prantner, Stv. Direktor für Technik, Online und neue Medien:
„Die neuen Höchstwerte für das ORF.at-Network und die ORF-TVthek zeigen eindeutig, dass unsere Angebote besonders bei großen politischen Ereignissen für die Userinnen und User unverzichtbare Services sind, wenn es darum geht, sich jederzeit und überall auf allen Endgeräten aktuell zu informieren.“

Karl Pachner, Geschäftsführer der ORF Online & Teletext GmbH & Co KG:
„Die innenpolitischen Ereignisse in der Woche vor und nach der EU-Wahl haben verdeutlicht, wie sehr das österreichische Online-Publikum die umfassende Berichterstattung von ORF.at in Wort, Bild und Bewegtbild schätzt, insbesondere die minutenaktuellen Live-Ticker. Die Userinnen und User dürfen schon jetzt eine vielfältige, qualitätsvolle und umfangreiche Berichterstattung zur Nationalrats-Neuwahl erwarten.“

Die neuen Höchstwerte für die Nutzung von Online-Nachrichten, die ÖWA und AGTT dem ORF ausweisen, zeigen das große Vertrauen, das die Österreicherinnen und Österreicher der Online-Berichterstattung des ORF in Bild, Ton, Grafik und Text entgegenbringen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001