Hauptverband begrüßt Bestellung des Managements für die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK)

Bernhard Wurzer wird Generaldirektor, Alexander Hagenauer und Rainer Thomas stellvertretende Generaldirektoren

Wien (OTS) - Mit der heute seitens des Überleitungsausschusses erfolgten Bestellung von Mag. Bernhard Wurzer (45) und dessen beiden Stellvertreter, Mag. Alexander Hagenauer (47), sowie Dr. Rainer Thomas (36) kommen gleich drei Vertreter des neuen Managements in der ÖGK aus dem Management des Hauptverbandes. Der Generaldirektor des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger, Josef Probst, bezeichnet deren heute erfolgte Bestellung als Beweis für die hervorragenden Managementqualitäten und das hohe Expertenwissen im Hauptverband. Der Vorsitzende des Verbandsvorstands, Alexander Biach, freut sich in gleicher Weise: „Der Hauptverband war immer schon eine Kaderschmiede, aus der in der Vergangenheit auch eine Reihe von Personen zu höheren politischen Ämtern bestellt wurden“. Sowohl Biach als auch Probst gratulieren herzlich und wünschen im Interesse der Versicherten viel Erfolg. Das neue Generaldirektorium wird mit 1. Juli 2019 aktiv und trägt die Verantwortung für die Zusammenführung der neun Gebietskrankenkassen zur ÖGK. Die ÖGK ist für die Betreuung von 7,2 Mio. Versicherte zuständig 12.000 engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten in insgesamt 127 Servicestellen sowie 80 Gesundheitseinrichtungen vor Ort.

Wurzer war bisher als stv. Generaldirektor im Hauptverband für die Bereiche Vertragspartner, Recht/Personal/Revision, Selbstverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Kinder- und Jugendgesundheit verantwortlich. In dieser Managementfunktion konnte Wurzer wichtige Innovationen und Reformen umsetzen – darunter den Gesamtvertrag für die Gratis-Zahnspange, die Einführung neuer Primärversorgungseinrichtungen, österreichweite Rehabilitationsangebote für Kinder und Jugendliche oder den Ausbau der psychotherapeutischen Versorgung.

Alexander Hagenauer startete als Jurist im Jahr 2004 seine berufliche Laufbahn im Gesundheits- und Sozialbereich als stv. Abteilungsleiter in der OÖGKK und war danach als Kabinettschef im Bundesministerium für Gesundheit tätig. Ab 2013 war der gebürtige Linzer stv. Generaldirektor im Hauptverband der österr. Sozialversicherungsträger zuständig für den Vertragspartnerbereich Heilmittel, das Beitrags- und Leistungswesen sowie die Gesundheitsförderung und Prävention.

Rainer Thomas ist ebenfalls Jurist und beschäftigte sich schon in seiner Dissertation mit Sozialversicherungsthemen. Als Universitätsassistent an der juridischen Fakultät der Universität Wien wechselte er dann in die Wirtschaftskammer Österreich (Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit) und bearbeitete als Referent und stv. Kabinettschef im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend die Themengebiete Gesundheits-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik. Ab Juli 2013 war er als Direktor und Leiter der Grundsatzabteilung im Hauptverband der Sozialversicherungsträger tätig.

Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger ist das organisatorische Dach über der solidarischen Kranken-, Unfall-und Pensionsversicherung Österreichs. Die Sozialversicherung garantiert unabhängig von Alter, Einkommen, sozialer Herkunft und Bildung hochwertige Gesundheitsversorgung und eine sichere Pensionsvorsorge. Aktuell sind rund 8,7 Millionen Menschen (Versicherte und mitversicherte Angehörige) anspruchsberechtigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger, Pressesprecher Holzweber Dieter
Tel.Nr.: 01/71132-1122
mailto: dieter.holzweber@sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0002