Kassym-Zhomart Tokajev zum neuen Präsidenten von Kasachstan gewählt

Wien (OTS) - Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission Kasachstans hat Kassym-Zhomart Tokajev bei der Präsidentschaftswahl 70,96 Prozent der Stimmen erhalten. Die Wahlbeteiligung bei diesem Urnengang betrug 77,4 Prozent.

Der Oppositions-Kandidat Amirzhan Kosanov erreichte mit 16,23 Prozent der Stimmen den zweiten Platz.

Kosanov teilte mit, dass Tokajev seiner Meinung nach „wieder seine Absichten bestätigt hat, den Dialog mit der Gesellschaft, insbesondere der Jugend zu führen“ und dass er Tokajev daher zu dessen Sieg gratuliere.

Christine Muttonen, die als internationale Wahlbeobachterin in Kasachstan anwesend war, sagte über die Wahlen: „Beim Besuch von etlichen Wahllokalen, in Nur-Sultan selbst wie auch in der Umgebung, hat sich gezeigt, dass der Ablauf des Wahlvorgangs äußerst korrekt durchgeführt wurde und das Interesse der Bevölkerung groß war. Die Kommissionen waren mit zahlreichen Mitgliedern besetzt, sodass es zu keinen wesentlichen Warteschlangen und Verzögerungen kam. In Gesprächen mit anderen Beobachtern wurde festgehalten, dass auch aus deren Sicht die Organisation der Wahl sowie die Kompetenz der WahlleiterInnen sehr gut waren.“

Am 12. Juni 2019 wird in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan die Inauguration des neu gewählten Präsidenten Kasachstans, Kassym-Zhomart Tokajev, stattfinden.

Rückfragen & Kontakt:

Botschaft der Republik Kasachstan in Österreich
Prinz Eugen Strasse 32, 1040 Wien
Tel.: 01 890800810

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAL0001