Amcor schafft mit Abschluss der Übernahme von Bemis globalen Marktführer für Konsumverpackungen

Chicago und Melbourne, Australien (ots/PRNewswire) - Amcor meldete heute den erfolgreichen Abschluss seiner Übernahme von Bemis Company Inc., mit Wirkung vom 11. Juni 2019. Das zusammengelegte Unternehmen wird nun unter dem Namen Amcor plc (Amcor) betrieben und an der New Yorker Börse unter dem Kürzel "AMCR" sowie an der australischen Wertpapierbörse unter dem Kürzel "AMC" gehandelt. Amcor ist sowohl in den S&P 500- sowie S&P/ASX-200-Index aufgenommen.

Ron Delia, Chief Executive Officer von Amcor, beschrieb die Übernahme als "wichtigen Meilenstein, da zwei starke Unternehmen, die jeweils auf über 150 Jahre Geschichte zurückblicken, gemeinsam in eine großartige Zukunft aufbrechen."

"Die Übernahme von Bemis birgt einen zusätzlichen Größenvorteil, weitere Möglichkeiten und eine Präsenz, die das branchenführende Leistungsversprechen von Amcor festigen sowie erheblichen Wert für Aktionäre schöpfen wird", so Delia.

Amcor stellt verantwortungsbewusste Verpackungen für Lebensmittel-, Pharma-, Medizin-, Reinigungs- und Körperpflegeprodukte sowie andere Konsumgüter her. Während des Geschäftsjahres 2018 erwirtschaftete das Unternehmen gemeinsame Erträge von über 13,4 Milliarden USD in Betrieben an etwa 245 Standorten in mehr als 40 Ländern.

"Als globaler Marktführer für Konsumverpackungen ist Amcor einzigartig aufgestellt, um schwankende Verbraucherpräferenzen, eine sich entwickelnde Kunden- und Einzelhandelslandschaft sowie den steigenden Bedarf an der Entwicklung von Verpackungen, die sowohl das Produkt als auch die Umwelt bestmöglich schützen, gewinnbringend zu nutzen", so Delia.

"Wir freuen uns, unsere neuen Mitarbeiter, Kunden und Gesellschafter begrüßen zu dürfen", fügte Delia hinzu. "Heute markiert den Beginn einer spannenden und noch größeren Zukunft für Amcor und sämtliche seiner Gesellschafter."

Informationen zu Amcor

Amcor ist ein globaler Marktführer in der Entwicklung und Herstellung verantwortungsbewusster Verpackungen für Lebensmittel-, Pharma-, Medizin-, Reinigungs- und Körperpflegeprodukte sowie andere Konsumgüter. Amcor arbeitet mit führenden Unternehmen in aller Welt zusammen, um ihre Produkte und die Menschen zu schützen, die auf diese angewiesen sind, und um Marken zu differenzieren und Wertschöpfungsketten durch eine Reihe flexibler und fester Verpackungen, Spezialkartons, Verschlüsse und Dienstleistungen zu verbessern. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Herstellung von Verpackungen, die in zunehmendem Maße leicht, recycelbar und wiederverwertbar sind sowie mehr und mehr aus Recyclingmaterial angefertigt werden. Amcor beschäftigt rund 48.000 Mitarbeiter, die in Betrieben an 250 Standorten in über 40 Ländern einen Umsatz von 13 Milliarden USD erwirtschaften. NYSE: AMCR; ASX: ASC

www.amcor.com I LinkedIn I Facebook I Twitter I YouTube

Haftungsausschluss bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne von Abschnitt 27A des amerikanischen Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung (das "Wertpapiergesetz") und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der gültigen Fassung als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten. Amcor Limited ("Amcor"), seine Tochtergesellschaft Amcor plc (f/k/a Arctic Jersey Limited) ("New Amcor") und Bemis Company, Inc. ("Bemis") haben durch Wörter wie "glauben", "dürfte", "könnte", "würde", "möglich", "wird", "sollte", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "antizipieren", "schätzen", "potenziell", "Prognose" und "fortsetzen", die Verneinungen dieser Wörter oder andere Begriffe ähnlicher Bedeutung bzw. durch den Gebrauch zukünftiger Daten einige dieser zukunftsgerichteten Aussagen bestimmt. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung umschließen, aber sind nicht beschränkt auf Aussagen zu den erwarteten Vorteilen der geplanten Transaktionen, einschließlich zukünftiger Finanz- und Betriebsergebnisse und erwarteter Synergien sowie Kosteneinsparungen in Bezug auf die geplanten Transaktionen, Pläne, Ziele, Erwartungen und Vorhaben von Amcor, New Amcor oder Bemis und des erwarteten Zeitpunkts vom Abschluss der geplanten Transaktionen. Solche Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung von Amcor bzw. Bemis und unterliegen den inhärenten Risiken und Ungewissheiten bezüglich zukünftiger Erwartungen im Allgemeinen. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten wesentlich von den aktuell erwarteten abweichen. Weder Amcor, New Amcor oder Bemis, oder ihre jeweiligen Direktoren, leitenden Angestellten oder Berater übernehmen Haftung oder geben eine Zusicherung bzw. Garantie dafür, dass die Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht bzw. impliziert werden, tatsächlich eintreffen. Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse von den Erwartungen abweichen, umschließen, aber sind nicht beschränkt auf: Ungewissheiten bezüglich des Zeitpunkts der geplanten Transaktionen; Ungewissheiten bezüglich der Genehmigung der Transaktionen von den Gesellschaftern von Bemis und Amcor entsprechend der Anforderungen für die geplanten Transaktionen; die Möglichkeit, dass ein konkurrierender Vorschlag unterbreitet wird; die Möglichkeit, dass die Abschlusskonditionen der geplanten Transaktionen nicht erfüllt bzw. auf diese verzichtet werden, einschließlich des Verbots, der Verzögerung oder der Verweigerung der Ausstellung einer erforderlichen Genehmigung durch eine Regierungsbehörde; die Auswirkungen einer Störung, die durch die Ankündigung der geplanten Transaktionen verursacht wird, oder der Erfüllung der Verbindlichkeiten der Parteien gemäß der Transaktionsvereinbarung, was den Erhalt von Beziehungen mit Mitarbeitern, Kunden, Anbietern und anderen Geschäftspartnern schwieriger gestaltet; das Risiko, dass Aktionärsklagen in Verbindung mit den geplanten Transaktionen, den Zeitpunkt oder das Stattfinden der geplanten Transaktionen beeinflussen könnten oder erhebliche Gerichtskosten, Entschädigungszahlungen und Haftungskosten bedeuten; Ungewissheiten bezüglich der Verfügbarkeit bzw. Bedingungen von Refinanzierung für die bestehende Verschuldung von Amcor oder Bemis im Zusammenhang mit den geplanten Transaktionen; Ungewissheit, ob und wann New Amcor in den US S&P 500-Index und den S&P/ASX 200-Index aufgenommen wird; Ungewissheit, ob, wann und in welcher Höhe zukünftige Dividenden von Amcor, Bemis oder New Amcor ausgezahlt werden; andere geschäftliche Auswirkungen, einschließlich der Auswirkungen branchenbezogener, wirtschaftlicher und politischer Bedingungen auf die geplanten Transaktionen, die außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen; Transaktionskosten; tatsächliche oder Eventualverbindlichkeiten; Störungen der Finanz- bzw. Kapitalmärkte; andere Risiken und Ungewissheiten, die in Amcors Angaben an die australische Wertpapierbörse (Australian Securities Exchange, "ASX") enthalten sind, einschließlich des Abschnitts "Wesentliche Risiken 2018" im Jahresbericht 2018 von Amcor; und andere Risiken und Ungewissheiten, die in Bemis' Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (U.S. Securities and Exchange Commission, "SEC") beschrieben sind, einschließlich des Abschnitts "Risikofaktoren" im Jahresbericht von Bemis auf Form 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018. Kopien der Angaben von Amcor an die ASX sind kostenlos auf der Webseite der ASX (www.asx.com.au) verfügbar. Kopien der Einreichungen von Bemis bei der SEC sind kostenlos auf der Webseite der SEC (www.sec.gov) verfügbar. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind nur zum Datum gültig, an dem sie gemacht werden, und weder Amcor, New Amcor oder Bemis verpflichten sich dazu, zukunftsgerichtete Aussagen oder andere in dieser Mitteilung enthaltene Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder Sonstigem zu aktualisieren bzw. irgendwelche Ungenauigkeiten oder Auslassungen in ihnen, die deutlich werden, zu korrigieren, sofern gesetzlich nicht anders vorgeschrieben. Sämtliche zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen vollumfänglich diesem Haftungsausschluss.

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/900110/Amcor_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Tracey Whitehead
Head of Investor Relations
Amcor
+61 3 9226 9028
tracey.whitehead@amcor.com
Liz Cohen
KekstCNC
+1 212 521 4845
liz.cohen@kekstcnc.com
Medien - Australien
James Strong
Citadel-MAGNUS
+61 448 881 174
jstrong@citadelmagnus.com
Medien - Europa
Ernesto Duran
Head of Global Communications
Amcor
+41 78 698 69 40
ernesto.duran@amcor.com
Medien - Nordamerika
Daniel Yunger
KekstCNC
+1 212 521 4879
daniel.yunger@kekstcnc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017