Urlaubszeit ist Diebstahls- und Einbruchszeit

Damit es in der schönsten Zeit des Jahres keine unliebsamen Überraschungen gibt, reichen oft schon wenige Dinge, die es zu beachten gilt

Sicherheit ist ein zentrales Grundbedürfnis der Menschen. Daher sind Präventionsveranstaltungen wie diese so wichtig, um das Bewusstsein zu schärfen, sich selbst und sein Hab und Gut ausreichend zu schützen. Daher gebührt mein Dank all jenen, die sich dem Thema Prävention widmen.
Bezirksvorsteher Ottakring Franz Prokop
Höchste Qualität und bester Service für Kundinnen und Kunden ist unsere Maxime. Mit unserer Fachkompetenz bieten wir Sicherheitssysteme von der einfachen Lösung bis hin zum High End System an. Kundinnen und Kunden die Wert auf professionelle Beratung und Service legen, sind bei uns genau richtig. Denn individuelle Lösungen sind immer noch am wirksamsten, Sicherheitseinrichtungen „von der Stange“ haben sich nachweislich bisher wenig bewährt.“ 
S3 Geschäftsführer KR Johann Slauf
Die Aufklärungsarbeit der Polizei und ihrer vielen Partnerinnen und Partner hat Wirkung gezeigt. Die Einbruchszahlen sind stark rückläufig. Doch damit das so bleibt, sollte jedes Eigenheim mit geeigneten Sicherungseinrichtungen ausgestattet sein. Zum Schutz vor Diebstahl gibt es viele nützliche Tipps der Kriminalprävention.“ 
Chefinspektor August Baumühlner

Wien (OTS) - Wer sich besser schützen möchte, ist mit Alarm- und Videoanlagen bestens beraten. Denn trotz rückläufiger Deliktszahlen wird immer noch jeden Tag 26 Mal in Häuser und Wohnungen eingebrochen.

Knapp jeder zweite Einbruch in Österreich endet vorzeitig, da Einbrecher auf geeignete Sicherheitseinrichtungen treffen. Waren es 2014 gar noch 17.110 Einbrüche, so konnte diese Zahl im Vorjahr auf 9.784 verringert werden. Das bedeutet aber, dass immer noch 26 Haushalte täglich zu Opfern von Einbrechern werden – „viel zu viele“, sind sich die Experten einig.

Zu dem starken Rückgang hat vor allem die technische Aufrüstung der heimischen Wohnräume mit sicheren Schlössern bzw. Alarm- und Videoanlagen geführt. Auch die intensive Präventionstätigkeit der Polizei und die vielen Aktivitäten der Sicherheitsbranche haben sich positiv ausgewirkt.

Technische Sicherheitseinrichtungen zum Schutz des Eigenheims werden laufend verbessert und müssen auch nicht immer teuer sein. Das Angebot wird immer breiter. Sogenannte „Smart Home“ Systeme sind für günstigere Lösungen bis zum Spitzenprodukt zu haben. Wichtig ist hier vor allem auf Profis zu vertrauen. Denn oft erweisen sich schnelle einfach zu installierende Produkte im Ernstfall als wirkungslos.

Einfache Präventionstipps zum Schutz vor Dieben

Um vor Dieben ausreichend geschützt zu sein, helfen oft schon ein paar nützliche Verhaltenstipps, die es zu beachten gilt.

„Meiden Sie Gedränge“, „Tragen Sie ihre Taschen und Behältnisse verschlossen vor dem Körper oder klemmen Sie diese unter den Arm“, „Lassen Sie ihr Gepäck niemals unbeaufsichtigt stehen“ – das sind einfache, aber sehr wirkungsvolle Tipps zur Vorbeugung.

Auch in diesem Segement gibt es elektronische Innovationen wie etwa der Taschenalarm, um sich und sein Eigentum besser zu schützen.

S3 Shop – Alarmanlagen und Sicherungssysteme informieren bei Pressegespräch

Da die Urlaubszeit leider auch Hochkonjunktur für Diebe und Einbrecher bedeutet, wurden im Rahmen eines Pressegesprächs die wichtigsten Präventionsmaßnahmen präsentiert.

S3 Geschäftsführer Johann Slauf informierte gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher für Ottakring, Franz Prokop und August Baumühlner von der Kriminalprävention der Wiener Polizei, zum Thema Diebstahls- und Einbruchsprävention.

Tipps und Tricks wurden gezeigt, wie man sich am Besten vor Diebstahl und Einbruch schützen kann. Für den Schutz des Wohnraums wurden von der einfachen Alarmanlage bis hin zur Spitzentechnologie im Videoüberwachungssegment die neuesten Entwicklungen gezeigt. So ernst das Thema Diebstahls- und Einbruchsprävention auch ist, trug die abschließende Präsentation eines „Spy Alarm Sensors“ zum Aufspüren von versteckten Kameras zum Schmunzeln bei.

Der Bezirksvorsteher für Ottakring, Franz Prokop, betont in seiner Rede: „Sicherheit ist ein zentrales Grundbedürfnis der Menschen. Daher sind Präventionsveranstaltungen wie diese so wichtig, um das Bewusstsein zu schärfen, sich selbst und sein Hab und Gut ausreichend zu schützen. Daher gebührt mein Dank all jenen, die sich dem Thema Prävention widmen.

S3 Geschäftsführer Johann Slauf verwies auf seine langjährige Erfahrung: „Höchste Qualität und bester Service für Kundinnen und Kunden ist unsere Maxime. Mit unserer Fachkompetenz bieten wir Sicherheitssysteme von der einfachen Lösung bis hin zum High End System an. Kundinnen und Kunden die Wert auf professionelle Beratung und Service legen, sind bei uns genau richtig. Denn individuelle Lösungen sind immer noch am wirksamsten, Sicherheitseinrichtungen „von der Stange“ haben sich nachweislich bisher wenig bewährt.“

Chefinspektor August Baumühlner von der Kriminalprävention der Wiener Polizei erklärt: „Die Aufklärungsarbeit der Polizei und ihrer vielen Partnerinnen und Partner hat Wirkung gezeigt. Die Einbruchszahlen sind stark rückläufig. Doch damit das so bleibt, sollte jedes Eigenheim mit geeigneten Sicherungseinrichtungen ausgestattet sein. Zum Schutz vor Diebstahl gibt es viele nützliche Tipps der Kriminalprävention.“

S3 – Shop bietet breites Leistungsportfolio, Kompetenz und Speziallösungen

S3 verfügt über eine breite Produktpalette bei „zertifizierten“ Alarmanlagen und Videoüberwachungseinrichtungen. Sämtliche Systeme sind mit „smart Home“ Funktionen erweiterbar. Im Gegensatz zu billigen und selbst zu installierenden Smart Home Systemen sind unsere Systeme nach den geltenden Normen und Vorschriften zertifiziert und es fallen keine monatlichen Kosten an!

S3 hat viel Erfahrung in der Planung und bei der Ausführung von Sicherheitsprojekten. Dies reicht von der verdeckten Videoüberwachung (Kassen, Lagerschwund, Gastronomie usw.) mit Miniaturkamera bis zu Lang Range Kameras wie am Vienna Airport!

Auch einfache Spontanabsicherungen mit mobilen Alarmlösungen für Geschäfts-übersiedlungen, Baustellenabsicherungen, sowie Speziallösungen für Gebrauchtwagen und Ausstellungsflächen sind jederzeit möglich, zb. der elektronische Schutz gegen Felgendiebstahl

S3 – ihre Sicherheit, unsere Mission

S3 steht für höchste Qualität, besten Service und zertifizierte Qualitätsstandards. Wir arbeiten mit ISO9000 und ISO9002 als Qualitätsstandard für den privaten und gewerblichen Bereich. Unser Angebot reicht von einfachen, günstigen, aber höchst wirksamen Sicherheitseinrichtungen bis hin zu komplexen High End Systemen.

Foto © Andreas Scheiblecker / Abdruck honorarfrei

Bildbeschreibung: von links nach rechts (August Baumühlner, Geschäftsführer Johann Slauf, Bezirksvorsteher Franz Prokop)

Rückfragen & Kontakt:

Agentur auftritt.sicher
Roman Hahslinger MA
Telefon: +43 664 617 64 26
E-Mail Kontakt:auftrittsicher@gmx.at
www.auftrittsicher.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007