Donaustadt: „Klangmosaik“ am Samstag im Kultur-Stadl

Wien (OTS/RK) - Der Kultur-Verein „Kulturfleckerl Eßling“ hat für Liebhaberinnen und Liebhaber von Zither-Melodien das passende Konzert auf die Beine gestellt: Am Samstag, 15. Juni, geht um 19.00 Uhr im „Kultur-Stadl Eßling“ (22., Eßlinger Hauptstraße 96) ein Abend mit dem 1998 ins Leben gerufenen Zither-Ensemble „Klangmosaik“ los. Die Zither-Musikerinnen und Zither-Musiker erfreuen ihre Zuhörerschaft mit dem Programm „Von Barock bis Modern“. Dabei beweisen die Amateur-Instrumentalistinnen und Amateur-Instrumentalisten mit Stücken aus mehreren Zeiten und in verschiedenen Stilrichtungen die Vielseitigkeit der Zither. Künstlerische Leiterin des Ensembles ist die Zither-Virtuosin Ilse Bauer-Zwonar. Der Eintritt ist frei. Zählkarten-Vergabe: Telefon 0677/630 19 868. Auch Zählkarten-Reservierungen via E-Mail sind möglich: reservierung@kulturfleckerl.at. Auskünfte über Feste, Konzerte und sonstige Projekte des ehrenamtlichen „Kulturfleckerl Eßling“-Teams: Telefon 0699/180 646 40 (Obfrau Angela Hannappi) bzw. E-Mail kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016