Zielfahnder des LKA Wien nehmen mutmaßliche Betrüger fest

Wien (OTS) - 11.06.2019, 05:35 Uhr
12., Gatterholzgasse

Zielfahnder des LKA Wien nahmen nach umfangreichen Ermittlungen einen 37-jährigen Tatverdächtigen (Stbg.: Ungarn) fest, der wegen schweren Betrugs von ungarischen Gerichten gesucht worden war.
Er soll im Jahr 2006 gemeinsam mit Komplizen mehrere Firmen unter Anwendung gefälschter Urkunden Darlehensverträge abgeschlossen haben, wodurch ein Schaden von 101.000 Euro entstanden war. Es besteht eine offene Strafvollstreckung von 1 Jahr und 8 Monaten.
Der Festgenommene wurde in eine Justizanstalt eingeliefert, von wo er nach Ungarn ausgeliefert werden soll.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003