9. Bezirk: Sakrales „Kaiserfenster“ am 8.6. besichtigen

Wien (OTS/RK) - Viele Sehenswürdigkeiten zeigt die Volksbildnerin, Bezirkshistorikerin und Museumsleiterin Petra Leban bei ihren regelmäßigen Führungen in der Votivkirche am Alsergrund. Beim nächsten Rundgang durch den Sakralbau am Samstag, 8. Juni, ab 11.00 Uhr, sind unter anderem ein „Kaiserfenster“, eine Tumba von Graf Niklas Salm und der „Antwerpener Altar“ zu sehen. Im Rahmen der Besichtigung spricht Petra Leban zum Beispiel über das einstmalige Tun des Märtyrers Franz Jägerstätter und über ein altes „Schneiderlied“ mit einer besonderen Verbindung mit der Votivkirche. Treffpunkt: Haupteingang des Gotteshauses (9., Rooseveltplatz 8). Die Tour dauert ungefähr 1,5 Stunden und es sind pro Person 7 Euro als „Teilnahmebeitrag“ zu zahlen. Infos und Anmeldungen: Telefon 0676/81 18 25 411.

Petra Leban kooperiert bei den regelmäßigen Führungen durch die Votivkirche mit den dort wirkenden Klerikern und mit dem Verein „Rhythmus und Kultur“ (Mitglied bei „Basis.Kultur.Wien“). Zudem arbeitet die Fachfrau mit dem Bezirksmuseum Simmering zusammen. Anfragen über den Andachtsort beantwortet die Expertin im Laufe der Exkursion oder per E-Mail: bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006