PRVA: Der BEST PRactice Award 2019 belegt die Vielfalt und Leistungsfähigkeit präziser Kommunikationsarbeit.

Wien (OTS) - Die ÖBB gewinnt den BEST PRactice Award des Public Relations Verband (PRVA) mit ihren in Wort und Bild wunderbar erzählten Gleisgeschichten. Die Fachhochschule St. Pölten überzeugt mit Strategie und Genauigkeit für ein Employer Branding das nach innen und außen funktioniert. Pfizer zeigt, wieviel smartes Issue Management bewirken kann und wird dafür mit Bronze ausgezeichnet.

Quantitativ lag der BEST PRactice Award 2019 mit 20 Einreichungen auf dem Niveau des Vorjahres. Qualitativ war das Feld der Top-Projekte heuer noch stärker: Es gab ein echtes Gerangel um die ersten drei Plätze. Die Diskussion der PRVA-Jury war - unterstützt von einem genauen Punktesystem - intensiv und lang.

Letztendlich setzten sich die Gleisgeschichten der ÖBB als würdiger Sieger durch: „Die Gleisgeschichten haben auf unaufgeregte und moderne Art dem Unternehmen ein Gesicht gegeben“, brachte es Jürgen Hofer vom Horizont auf den Punkt. „Die ÖBB zeigen, dass man mit der genau richtigen Tonalität intern und extern viel erreichen kann.“

Knapp gefolgt auf Platz zwei die FH St.Pölten mit einem präzise aufgesetzten und extern wie intern umfassend integriertem Positionierungs- und Employer Branding Programm. „Inside Out“ überzeugte mit einer Professionalität, die auf langfristige Wirkung abzielt.

Bronze geht an das Pharmaunternehmen Pfizer, das gekonnt ein großes gesundheitspolitisches Thema aufgreift, es kommunikativ verstärkt und damit zeigt, wie effizient und effektiv gut gedachte und gut gemachte Kommunikation sein kann.

Die Jury:

Vorsitzende Bettina Gneisz-Al-Ani mit den KollegInnen Jürgen Hofer (CR Manstein-Verlag), Katharina Scheyerer-Janda (Meinungsbild PR & Coaching), der Vorjahresgewinnerin Ricki Strick (P.R.I.M.A. PR) und Angelika Rädler (PRVA-Generalsekretärin).

Die Überreichung der Auszeichnungen fand am Donnerstag, den 6. Juni 2019, statt. Dank Gastgeber Vienna Insurance Group konnten die Preisträger wieder im schönen Rahmen und mit bester Aussicht vom Ringturm geehrt werden. Es gratulierten die PRVA-Jury und Kollegen. Wolfgang Haas, Leiter Public Relations der VIG Konzernkommunikation und Gastgeber, freute sich mit den Preisträgern in der BEST PRactice-Runde.

Die Preisträger des BEST PRactice Award 2019

1. Platz:

Projekt: ÖBB Gleisgeschichten
PR-Träger: Österreichische Bundesbahnen
Externer Berater: Virtual Identity, News on Video

2. Platz:

Projekt: Inside Out
PR-Träger: FH St. Pölten
Externer Berater: identifire®

3. Platz:

Projekt: Gesundheit ist mehr als Medikamente
PR-Träger: Pfizer Corporation Austria GmbH
Externer Berater: Newsroom GmbH

Fotos von den Preisträgern finden sich auf: www.prva.at

Die Verbandsarbeit des PRVA wird von folgenden Wirtschaftspartnern unterstützt:
APA-OTS, Brau Union, Dock Yard, DORDA, IFES, Industriellenvereinigung, Jork Printmanagement, ÖBB, Observer, OMV, REWE, Siteimprove, VÖZ, Wien Energie

Rückfragen & Kontakt:

PRVA Public Relations Verband Austria
01/ 715 15 40
office@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0002