Tanzen für die Pressefreiheit: Concordia Ball am 14. Juni 2019

Der traditionsreiche Medienball des Presseclub Concordia baut Brücken zwischen Menschen, Meinungen und Kulturen

Wien (OTS) - Vieles hat sich seit der Gründung der Concordia geändert, ihre Aufgabe nicht: Der älteste Presseclub der Welt setzt sich für unabhängigen Journalismus ein, weil er eine unverzichtbare Säule unserer Demokratie ist. Die Ereignisse der letzten Wochen haben deutlich gezeigt, wie wichtig professionelle Berichterstattung ist.

"Schon der erste Concordia Ball im Jahr 1863 hatte das Ziel, unsere damals noch junge Journalistenvereinigung in ihrem Kampf für die Pressefreiheit zu stärken. Bis heute ist der Concordia Ball unser gesellschaftliches Highlight und Ort des Austauschs – und wir freuen uns auch im 160sten Jahr des Bestehens der Concordia ganz besonders auf diese rauschende Sommerballnacht", sagt Concordia-Generalsekretärin Daniela Kraus.

Programmhighlights und Informationen zum ältesten Traditionsball Wiens: www.concordiaball.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Deborah Grumberg
Ballorganisatorin
06991/9236030
office@concordiaball.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCC0001