Vortrag „Wiener Jakobsweg“ im Bezirksmuseum 15

Wien (OTS/RK) - Das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team aus dem Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) lädt zu einem aufschlussreichen Vortrag ein: Am Freitag, 7. Juni, redet in den Museumsräumlichkeiten ein Vertreter des Vereins „Jakobsweg Wien“ über das Themenfeld „Was hat der 15. Bezirk mit dem ‚Wiener Jakobsweg‘ zu tun?“. Stephan Aigner gibt der Zuhörerschaft einen Überblick über den Verlauf des berühmten Pilgerpfades und spricht über vielfältige Vereinsaktivitäten, von der ständigen Pflege aller „Jakobsweg“-Wegweiser in Wien und der Abhaltung von „Workshops“ bis zur Planung der Touren von Pilger-Gruppen. Beginn des Vortrags: 17.30 Uhr. Nach dem Referat antwortet Stephan Aigner auf Fragen der Besucherinnen und Besucher. Ende der Zusammenkunft: 19.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für das Museum sind willkommen. Nähere Auskünfte: Telefon 0664/249 54 17 (Museumsleitung: Brigitte Neichl) bzw. E-Mail bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011