19. Uni aktiv-plus an der FH Wiener Neustadt

LR Teschl-Hofmeister: Ältere Generation schätzt den generationenübergreifenden Dialog

St. Pölten (OTS/NLK) - Bereits zum 19. Mal fand gestern, Mittwoch, die Weiterbildungsveranstaltung „Uni aktiv-plus“ statt. Die FH Wiener Neustadt hat für rund 70 wissensdurstige Seniorinnen und Senioren schon zum neunten Mal ihre Hörsäle und Seminarräume geöffnet. Gemeinsam mit Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freuen sie sich, ihr Wissen durch Vorlesungen und Seminare auf wissenschaftlichem Niveau in verschiedenen Gebieten zu erweitern.

„Die ältere Generation von heute ist sehr selbstbewusst und will Neues ausprobieren und Neues lernen. Auch der Austausch mit der jüngeren Generation ist ihr wichtig, und durch diesen Weiterbildungstag an den Fachhochschulen kann sich der generationenübergreifende Dialog sehr gut entfalten, denn auch für die jüngeren Vortragenden sind die Impulse der Seniorinnen und Senioren sehr bereichernd“, freut sich Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Univ. Prof. Dr. Kolland erklärte in seinem Impulsreferat „Bildung im Alter – eine Wanderung auf neuen Wegen“, dass Bildung einer der wichtigsten Fragen des 21. Jahrhunderts ist – und zwar in allen Lebensphasen. Danach konnten sich die TeilnehmerInnen einen Tag lang in verschiedenen Themengebieten weiterbilden. Der Bogen war wieder weit gespannt – es wurden parallele Workshops zu rechtlichen Themen wie dem „Erben und Vererben“, zu gesundheitlichen Themen wie „Koordinatives Training für die geistige Fitness“ oder auch sicherheitsrelevanten Themen wie „Gemeinsam sicher in den besten Jahren“ uvm. angeboten.

Seit 2007 wird diese eintägige Weiterbildungsveranstaltung für Seniorinnen und Senioren im Land Niederösterreich mit großem Erfolg an den Fachhochschulen in Niederösterreich in Kooperation mit dem NÖ Generationenreferat durchgeführt. Über 2.000 Teilnehmende waren bisher bei den 19 Veranstaltungen an den Fachhochschulen Krems, St. Pölten und Wiener Neustadt im Rahmen der Initiative „Uni aktivplus“ dabei.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004