ORF III am Donnerstag: „Politik live“ zur neuen Regierung, Theresa-May-Porträt in „Im Brennpunkt“

Außerdem: „ORF III LIVE: Gedenkfeierlichkeiten 75 Jahre D-Day“, „Wilde Reise“ in die Sahara, „Wiener Vorlesungen“ zu „Wozu Wissenschaft?“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information zeigt am Donnerstag, dem 6. Juni 2019, in „ORF III LIVE“ die „Gedenkfeierlichkeiten 75 Jahre D-Day“ (11.30 Uhr) aus der Normandie. Staatsoberhäupter und Minister aus der ganzen Welt, darunter US-Präsident Donald Trump und der französische Präsident Emmanuel Macron, gedenken dem zentralen Ereignis des Zweiten Weltkriegs.

Im Hauptabend präsentiert die „Wilde Reise mit Erich Pröll“ die Dokumentation „Sahara – Mächtiges Meer ohne Wasser“ (20.15 Uhr). Die größte und bekannteste Wüste der Erde bedeckt mit mehr als neun Millionen Quadratkilometern fast ein Drittel des afrikanischen Kontinents. In ihren Randgebieten leben Tierarten wie das Grevy-Zebra oder der Nacktmull. Der Film zeigt, wie Leben und Überleben in diesem faszinierenden Trockengebiet gelingt.

„Politik live“ (21.05 Uhr) widmet sich anschließend der neuen Regierung und dem Kräftemessen im Parlament: Mit der Angelobung des Kabinetts Bierlein ist vorerst in den Ministerien Klarheit geschaffen. Große Gesetzesinitiativen sind von dort aber nicht zu erwarten. Ganz anders die Situation im Parlament: Dort herrscht jetzt das freie Spiel der Kräfte – oder mit anderen Worten: Es gibt für nichts eine verlässliche Mehrheit. Damit könnten auch Gesetze, die unter der Regierung Kurz-Strache entstanden sind, wieder aufgehoben werden – das Rauchergesetz zum Beispiel, aber auch heikle Materien wie der Zwölf-Stunden-Arbeitstag. Welche Allianzen werden gebildet? Kommt es zu ganz neuen Themen-Koalitionen? Und wann wird gewählt? Darüber diskutiert ein Runde hochrangiger Parlamentarier bei ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher.

„Im Brennpunkt“ präsentiert das Porträt „Theresa May – die Kämpferin“ (21.55 Uhr) der britischen Premierministerin, die am 7. Juni als Parteichefin der Konservativen zurücktritt. Zweieinhalb Jahre hat sie in aufreibenden Verhandlungsmarathons für ihren Brexit-Deal gekämpft – gegen Widerstand und harsche Kritik von allen Seiten. Dem wachsenden Druck, zurückzutreten, widersetzte sie sich bis zuletzt. Benedict Feichtner hat Wegbegleiter, Biografen und politische Analysten getroffen.

Ab 22.30 Uhr folgen in „ORF III Spezial“ zwei Ausgaben von „Farkas, Waldbrunn & Co“ mit einem Best-of der lustigsten Fernseh- und Bühnenauftritte von Karl Farkas, Ernst Waldbrunn und weiteren österreichischen Kabarett-Ikonen wie Maxi Böhm und Ossy Kolmann. Danach ist ein „ORF III Spezial“ mit „Best of Karl Farkas“ (23.40 Uhr) zu sehen.

Zum Abschluss des Abends zeigt ORF III die „Wiener Vorlesungen: Wozu Wissenschaft? Junge Wissenschaftstalente im Gespräch“ (0.10 Uhr). Der Forscher-Nachwuchs gibt Einblick in das Berufsbild des Wissenschafters und welche Entscheidungen zur Forscher-Karriere geführt haben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006