„Eco“ über die Armutsfalle Jungfamilie und die Datenkrake Internet

Am 6. Juni um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Dieter Bornemann präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin am Donnerstag, dem 6. Juni 2019, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Armutsfalle Jungfamilie: Unsichere Jobs, niedrige Einkommen
Jede fünfte junge Familie droht in die Armutsfalle zu rutschen. Zu diesem besorgniserregenden Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts. Der Armutsanteil ist bei Jungeltern am Höchsten. Sozialleistungen helfen nur bedingt. Die unsichere Job-Situation, längere Aus- und Weiterbildungszeiten und niedrige Einkommen verstärken die Angst vor dem sozialen Abstieg. Bericht:
Werner Jambor, Emanuel Liedl

Datenkrake Internet: Was Facebook, Google und Co. über uns wissen Man nennt sie die Großen Vier oder GAFA: Die amerikanischen Konzerne Google, Apple, Facebook und Amazon beherrschen das Internet. Ihre Geschäftsmodelle beruhen zu einem guten Teil auf Daten: Weil so viele Menschen ihre Produkte und Dienste ständig nutzen, wissen sie Unmengen über uns – wie viel wir wo tun, mit wem und wohin wir uns bewegen. All das geben die Kundinnen und Kunden freiwillig preis und opfern dafür ihre Privatsphäre. Bericht: Hans Wu, Johannes Ruprecht

Oben ohne: Immer mehr Firmen schaffen den Krawattenzwang ab
Es ist eine Kulturrevolution: Seit Kurzem erlaubt Goldman Sachs, die konservativste aller amerikanischen Investmentbanken, ihren Mitarbeitern, ohne dunklen Anzug und Krawatte ihrer Arbeit nachzugehen. Banker, Anwälte und Firmenchefs treten weltweit immer häufiger „oben ohne“ auf. Auch in Österreich tragen immer mehr Manager und Managerinnen legere Businesskleidung. Doch bestimmte Kleidungsregeln gelten noch immer. Bericht: Hans Hrabal

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004