Österreichisches Reise-Startup sorgt in Shanghai für Furore

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir als einziges Startup aus dem DACH-Raum für die renommierteste Reise-Konferenz in China eingeladen wurden. Dadurch konnten wir in kurzer Zeit einen großen Schritt Richtung Asien machen
Lukas Zirker, CEO Midnightdeal

Wien (OTS) - Von 27. bis 29. Mai 2019 fand die 8. Ausgabe der CHTA Future Travellers Conference in Shanghai statt. Mit dabei: der österreichische Wunschpreis-Reisemarktplatz Midnightdeal.

Eingeladen als Teil einer internationalen Gruppe von Reise-Startups, der unter anderem Go Moment - eine B2B-Software mit Google-Investment aus dem Silicon Valley - und Luggage Hero aus Kopenhagen angehörten, konnte das Wiener Unternehmen das Interesse von chinesischen Hoteliers und Partnern auf sich ziehen.

Weiters befanden sich hochkarätige Speaker auf der Konferenz, u.a. Alipay CEO Eric Jing, CTO Shangri-La Hotels Jianchen Yang, sowie der 24-jährige Ritesh Agarwal, Gründer und CEO von OYO Rooms, der größten indischen Hotelkette.

Besonderes Interesse weckte die neue Midnightdeal SaaS-Lösung: mit einem Widget können Hoteliers ohne großen Aufwand auf ihrer eigenen Website die Zahlungsbereitschaft ihrer Kunden abfragen - und so neue Umsätze generieren und die Drop-Off Raten senken. Nachdem bereits LOIs mit europäischen Partnern bestehen, sind nun auch Kooperationen am stark wachsenden chinesischen Hotelmarkt in der Pipeline.

Dementsprechend freut sich CEO Lukas Zirker über den erfolgreichen Schritt zur Internationalisierung des Unternehmens: Wir haben uns sehr gefreut, dass wir als einziges Startup aus dem DACH-Raum für die renommierteste Reise-Konferenz in China eingeladen wurden. Dadurch konnten wir in kurzer Zeit einen großen Schritt Richtung Asien machen. Weitere Maßnahmen zum internationalen Rollout des Angebots sollen in den nächsten Monaten folgen.

Rückfragen & Kontakt:

Leander Seidl
office@midnightdeal.com
www.midnightdeal.com
Tel.: +43 1 9969645

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003