FPÖ-Bundesparteivorstand bestätigt Norbert Hofer als designierten Bundesparteiobmann und Spitzenkandidat für die Nationalratswahlen

Herbert Kickl ist neuer stellvertretender Bundesparteiobmann

Wien (OTS) - Aufgrund der aktuellen Entwicklungen innerhalb der FPÖ wurden heute vom Bundesparteivorstand in Wien einige Personalentscheidungen getroffen. Klubobmann Ing. Norbert Hofer wird als designierter Bundesparteiobmann dem Bundesparteitag zur Wahl vorgeschlagen und gleichzeitig auch als Spitzenkandidat für die Nationalratswahlen nominiert.

Weiters wurde der geschäftsführende Klubobmann Herbert Kickl zum Bundesparteiobmann-Stellvertreter gewählt. Nach dem Ausscheiden von DDr. Eduard Schock aus dem Amt des Bundesfinanzreferenten vor einigen Monaten wurde nunmehr MMag. DDr. Hubert Fuchs mit diesem Amt betraut.

Die Entscheidung des freiheitlichen Parlamentsklubs, Dr. Walter Rosenkranz als Volksanwalt zu nominieren, wurde vom Bundesparteivorstand ebenfalls bestätigt.

Alle Personalentscheidungen wurden einstimmig getroffen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7163
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005