Haval startet Produktion des Haval F7 im Werk Tula, läutet neues Zeitalter der Globalisierung ein

Tula, Russland (ots/PRNewswire) - Die Marke Haval ("Haval"), Chinas führende SUV-Marke und Teil der Great Wall Motor ("GWM") Group, hat in ihrem brandneuen Werk im russischen Tula die Produktion des mit Spannung erwarteten Haval F7 SUV aufgenommen.

Haval F7 ist das erste Serienmodell, das der chinesische Autobauer komplett im Ausland fertigt

Der Produktionsstart des Haval F7 ist ein bedeutender Meilenstein für den Autobauer, der damit sein erstes Serienmodell komplett im Ausland fertigt. Der Haval F7 ist außerdem das erste Fahrzeug, bei dem chinesische Forschungs- und Entwicklungsleistung im multinationalen Maßstab mit dem kompletten Produktionsprozess sowohl in China und Russland kombiniert wird. Haval läutet damit seine Ära der Globalisierung 3.0 ein.

"Mit dem Werk Tula stärken wir die lokale Wirtschaft im Rahmen der Seidenstraßeninitiative", sagte Wei Jianjun, Chairman von Great Wall Motor Company Limited. "Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer Globalisierungsstrategie nicht nur neue Märkte erschließen. Vielmehr wird sich Haval als ernstzunehmende Größe auf dem internationalen Automobilmarkt etablieren."

GWM hat in das Werk Tula mehr als 500 Mio. USD investiert. Damit ist es die bislang größte Investition des Unternehmens in ein ausländisches Projekt und Chinas erste ausländische Kfz-Komplettproduktion. In dem Werk werden pro Jahr 150.000 Fahrzeuge gebaut, einschließlich Pressformen, Schweißen, Lackieren und integrierter Montage. Teile werden standortnah gelagert und die Qualitätskontrolle erfolgt ebenfalls lokal.

Haval hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, 65 % der Produktion zu lokalisieren. Entsprechend sind über 90 % der 800 Werksmitarbeiter ortsansässig, und bis Juni 2019 soll die Belegschaft auf 1500 Mitarbeiter wachsen. Das Werk ist Tulas wichtigstes Industrieprojekt und wird die lokale Wirtschaftsleistung durch 3 Mrd. RMB (430 Mio. USD) an Umsatzerlösen und Steuereinnahmen stärken. Das Werk wird auch in benachbarte Länder exportieren und Tulas Deviseneinnahmen steigern.

Mit dem Werk Tula läutet Haval seine Ära der Globalisierung 3.0 ein. Gestärkt durch die Seidenstraßeninitiative, wird eine nachhaltige Entwicklung durch globale Vermarktung verfolgt, während Chinas Fortschritte bei Fertigung und Technologie in die ganze Welt exportiert werden.

Neben einer lückenlosen Serienfertigung für den expandierenden russischen Markt dient Havals Werk als gemeinsame Ressource für andere Autobauer mit OEM-Teilen sowie kompletter Zerlegung und Montage, um Kosten zu sparen und Investitionsrisiken zu mindern.

Das Werk im Industriegebiet Uzlova im russischen Tula liegt strategisch günstig neben russischen Wirtschaftszentren wie Tula, Neu-Moskau und Moskau. Havals Werk ist ein Entwicklungsstützpunkt für das Geschäft in Zentralasien und Osteuropa, einschließlich der benachbarten Länder Weißrussland, Kasachstan und Republik Moldau.

Informationen zu Haval

Haval SUV gehört zu Great Wall Motor Company Limited und ist die führende chinesische SUV-Marke und ein schnell wachsender globaler SUV-Bauer. Haval ist seit 2013 eine eigenständige Firma und belegt laut Brand Finance Auto & Tyres 2017 bei den wertvollsten SUV-Marken den 2. Platz und gehört laut Brand Finance Auto & Tyres 2018 zu den 100 wertvollsten Automobilmarken der Welt. Das Unternehmen baut hochwertige SUVs für den chinesischen und Exportmarkt und kombiniert dabei modernste Produktionsverfahren mit innovativen und nachhaltigen Technologien. Die Marke legte 2019 ihre Globalisierung 3.0-Strategie auf und eröffnete ihr Werk im russischen Tula, die erste chinesische Fahrzeug-Komplettproduktion im Ausland. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.haval-global.com/

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/896427/Haval.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/896365/Haval_Painting_Workshop_Tula_Factory.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Great Wall Motors
86-312-2197643
ccnews@gwm.cn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022