Der Frühjahrsputz, Niederösterreichs größte Umweltaktion, verzeichnet neuen Rekord

Pernkopf, Kasser: 44.000 Freiwillige leisten über 150.000 Arbeitsstunden

St. Pölten (OTS/NLK) - Auch heuer stand der NÖ Frühjahrsputz unter dem Motto „Wir halten Niederösterreich sauber“. Von März bis Anfang Juni waren 44.000 Freiwillige im Einsatz, um den Abfall und Unrat aus unserer Natur aufzusammeln. Dabei werden jedes Jahr über 200 Tonnen Müll aus der Landschaft in Niederösterreich geholt. Die Frühjahrsputzaktion hält nicht nur Niederösterreich sauber, sondern soll auch zu einer Verhaltensänderung führen.

„Für eine saubere Umwelt packen die Menschen an, wenn sie gebraucht werden. Das stellen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher seit vielen Jahren beim Frühjahrsputz in den einzelnen Gemeinden unter Beweis“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. „Der Einsatz von 150.000 Arbeitsstunden, die in diesem Jahr geleistet wurden, sind ein eindeutiges Signal, dass Umwelt und Natur für die Bürger einen hohen Stellenwert haben“, betont Pernkopf.

Anton Kasser, Präsident des Vereins „die NÖ Umweltverbände“, erklärt:
„Der Frühjahrsputz 2019 erzielte mit 713 Aktionen einen neuen Höchststand. Was in der freien Natur auf den Boden fällt, bleibt dort auch liegen. Nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Wild und Tiere in der Landwirtschaft birgt das Gefahren.“

Kasser und Pernkopf abschließend: „Uns begeistert ganz besonders das Engagement der Kinder. Diese Begeisterung müssen wir beibehalten. Mit der Abschlussveranstaltung und den Erfolgen des Frühjahrsputzes sind wir sicher, dass wir auf einem abfallarmen Weg für unsere Zukunft sind. Niederösterreich positioniert sich klar gegen eine Wegwerfgesellschaft“.

Der Verein „die NÖ Umweltverbände" wurde 1993 als „Niederösterreichischer Abfallwirtschaftsverein" gegründet. Von den 573 niederösterreichischen Gemeinden sind 559 vertreten.

Weitere Informationen: NÖ Umweltverbände, Mag. Florian Beer, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 02742 / 23 00 60 – 206, E-Mail florian.beer@umweltverbaende.at, www.umweltverbaende.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010