AK-Classics 2019/2020: Hochkarätiges Kulturprogramm zu arbeitnehmerfreundlichen Preisen

Linz (OTS) - Klassische Musik, die für alle zugänglich und vor allem leistbar ist. Das bietet die Arbeiterkammer Oberösterreich mit ihrem Schwerpunkt AK Classics. Das Programm für die Saison 2019/2020 steht fest: vier Konzerte in absolut hochkarätiger Besetzung, dargeboten in bewährt enger Kooperation mit dem Bruckner Orchester Linz und dem Brucknerhaus. Das gesamte AK Classics-Abo oder Einzelkarten sind ab 11. Juni direkt im Brucknerhaus Linz erhältlich – mit der AK-Leistungskarte zu ermäßigten Preisen.

Kritisch, unterhaltsam, vielfältig und vor allem leistbar – das ist das Kulturprogramm der Arbeiterkammer Linz. Seit 1961 bietet die AK auch hochwertige klassische Konzerte an. Günstige Ticketpreise sowie das Musikerlebnis stehen dabei im Mittelpunkt. Im Vorjahr nutzten rund 5.000 Besucherinnen und Besucher dieses Angebot. AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. „Der große Zuspruch zeigt, dass Klassik und Hochkultur keinesfalls ‚Randgruppen-Programme’ sind, sondern durchaus viele Menschen interessieren. Quer durch alle Bevölkerungsschichten, quer durch alle Arbeitnehmergruppen. Entscheidend ist einerseits das Programm – abwechslungsreich und ansprechend sein – und natürlich der Preis. Die Tickets müssen erschwinglich sein.“

All das wird AK Classics in der neuen Saison wieder bieten: 2019/2020 stehen im Brucknerhaus Linz vier hochkarätige Konzerte am Programm. An drei Abenden wird das Bruckner Orchester Linz auftreten. Das vierte Konzert wird ein „Mozartabend“ mit dem Ensemble „Barucco“ und dem Chor „Ad Libitum“ sein.

AK Classics möchte den Besuchern/-innen dabei helfen, die Musik auch zu „verstehen“: Jede Konzertbesucherin und jeder Konzertbesucher bekommt eine kostenlose schriftliche Programmeinführung. So werden etwa zeitliche Zusammenhänge oder thematische Besonderheiten der Stücke und des Programms deutlich gemacht. Ein „Einführungsgespräch“ direkt vor dem Konzert mit Kurator Mag. Alfred Solder ist fixer Bestandteil der AK Classics.

Das Programm von AK Classics 2019/20

  • 1. Konzert: 14. November 2019: „Bruckner, wie wir ihn verstehen“

Anton Bruckner – Symphonie Nr. 7 in E-Dur – entschlüsselt und interpretiert vom Chefdirigenten des Bruckner Orchester Linz, Markus Poschner, anlässlich eines besonderen Jubiläums: 250. Konzert der AK Classics.

Bruckner Orchester Linz

Dirgent: Markus Poschner

  • 2. Konzert: 10. Dezember 2019: „Im Paradies“

Wolfgang Amadeus Mozart – Kyrie in d-Moll KV 341; Exsultate, jubilate KV 165; Ave

verum corpus KV 618; Requiem in d-Moll KV 626

Chor „Ad Libitum“

Ensemble „Barucco“ auf Originalinstrumenten

Dirigent: Heinz Ferlesch

Solisten/-innen: Elisabeth Wimmer (Sopran), Sophie Rennert (Alt), Daniel Johanssen (Tenor), Yorck Felix Speer (Bass)

  • 3. Konzert: 17. März 2020: „Tanz der Gefühle“

Zoltan Kodály – Tänze aus Galánta

Bélá Bartók – Klavierkonzert Nr. 3

P.I. Tschaikowsky – Symphonie Nr. 4 in f-Moll opus 36

Bruckner Orchester Linz

Dirigent: Gábor Káli (Young Conductors Award 2018)

Solist: István Lajkó, Klavier

  • 4. Konzert: 15. Mai 2020: „Spiel der Farben“

Claude Debussy – Prélude à l’après-midi d’un faune

Francis Poulenc – Konzert für Orgel, Streicher und Pauken in g-Moll

Sergej Prokofjew – Symphonie Nr. 5 in B-Dur opus 100

Bruckner Orchester Linz

Dirigent: Aziz Shokhakimov (Young Conductors Award 2016)

Solist: Wolfgang Kogert, Orgel

Kartenpreise und Tickets

Es gibt zwei Preiskategorien: Das Abo für alle vier Konzerte kostet 68 bzw. 60 Euro für AK-Mitglieder, für Nicht-Mitglieder 90 bzw. 120 Euro. Die Preise für Einzelkarten (je Konzert) betragen 20 bzw. 17 Euro für AK-Mitglieder. Nicht-Mitglieder zahlen 31 bzw. 25 Euro pro Ticket. Stehplätze und Karten für Jugendliche kosten je 10 Euro.

Tipp: Im AK-Kulturmonat November bekommen AK-Mitglieder die Tickets für das Konzert am 14. November 2019 um je 10 Euro.

Der Kartenverkauf startet am 11. Juni 2019. Tickets sind erhältlich im Brucknerhaus Servicecenter, Untere Donaulände 7, 4020 Linz. Telefon +43 (0)732 / 77 52 30; kassa@liva.linz.at

Detaillierte Infos zu Programm und Kartenpreisen finden Sie unter ooe.arbeiterkammer.at/kultur.


Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
+43 (0)50/6906-2192
walter.sturm@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001