Juni-Programm im Kino im Kesselhaus in Krems

Filmgespräche, Dokumentationen und „Malen in der Filmbar“

St. Pölten (OTS/NLK) - Bevor das Kino im Kesselhaus am 4. Juli seinen Kinosaal wieder hinaus ins Freie auf die Wiese verlegt und zu 16 sommerlichen Open-Air-Kino-Abenden lädt, gibt es im Juni noch ein umfassendes Indoor-Programm: So wird Christiana Perschon am 6. Juni über die Entstehung ihres Filmessays „Sie ist der andere Blick“ erzählen, in dem sie fünf Künstlerinnen und Wegbereiterinnen feministischer Kunst in ihr Atelier geladen hat, darunter Renate Bertlmann, der die Landesgalerie Niederösterreich aktuell eine Ausstellung widmet.

Fortgesetzt wird die Reihe „Im Gespräch“ am 13. Juni mit der Psychoanalytikerin Bettina Henkel, die auf Basis ihrer Familiengeschichte in der Doku „Kinder unter Deck“ durch Krieg und verdrängtes Leid verursachte seelische Narben beleuchtet. Am 20. Juni folgen Lena Wendt und Ulrich Stirnat, die im Anschluss an die Vorstellung von „Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ Fragen zu ihrer zweijährigen Reise durch Westafrika beantworten.

Unter den Dokumentarfilmen blicken zwei hinter die Kulissen nationaler Kulturinstitutionen: „Backstage Wiener Staatsoper“ von Stephanus Domanig (ab 5. Juni) und „Gehört, Gesehen – Ein Radiofilm“ von Jakob Brossmann und David Paede (ab 9. Juni). Ab 20. Juni zu sehen ist die neue Doku von Carl-A. Fechner, „Climate Warriors“, die aufzeigt, wie die Energiewende tatsächlich gelingen kann. Am 23. Juni ist das junge Kesselhaus-Publikum nach der Kindervorstellung von „Der kleine Rabe Socke“ dazu eingeladen, beim „Malen in der Filmbar“ das Gesehene in eigene Kunstwerke zu verpacken.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003