Datenschutz-Expertin Love Hudson von Mar Dat nimmt an Podiumsdiskussion beim European Data Protection Summit London teil

London (ots/PRNewswire) - Im Zuge der seit Monaten geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU müssen Chief Marketing Officer mehr denn je drohende Gefahren wie mögliche Geldbußen, Datenschutzverletzungen und den Verlust des Kundenvertrauens navigieren. Love Hudson wird auf dem kommenden European Data Protection Summit in London zusammen mit anderen Branchenexperten im Rahmen der Podiumsdiskussion "Marketing Challenges and Opportunities One Year into GDPR" (Marketing-Herausforderungen und Chancen im ersten Jahr nach Inkrafttreten der DSVGO) diskutieren, wie Vermarkter in der Post-DSVGO-Welt erfolgreich sein können.

Hudson wird ihr beeindruckendes Know-how und ihre Expertise bei All-Star-Panel zum Thema Marketing im Einklang mit der DSVGO der EU einbringen

Als Expertin für die Bewältigung DSVGO-bezogener Herausforderungen ist Hudson einzigartig an der Schnittstelle von Daten, Marketing und Compliance positioniert. Sie hat im Laufe ihrer Karriere sowohl kunden- als auch anbieterseitig ertragreiche Marketingkampagnen geleitet - Hudson weiß, wie komplex es ist, gesetzeskonforme und aktionsorientierte Kampagnen über Grenzen, Anbieter und Kanäle hinweg effektiv durchzuführen.

In ihrer vorherigen Funktion als Director of Customer Success bei Salesforce leitete Hudson eine regelkonforme, aktionsorientierte Plattformintegration für mehrere große Fortune-500-Unternehmen. Ihre Arbeit resultierte in der Einladung, sich einem internationalen Lenkungsausschuss für Data Governance und Informationssicherheit anzuschließen.

Hudson war zuvor als Global Director of Programmatic Marketing & Data Governance bei InterContinental Hotels Group (IHG) tätig. Sie leitete in dieser Funktion das gesamte globale digitale Marketing in Nord- und Lateinamerika, ganz China, Europa, dem Nahen Osten und Afrika, und arbeitete mit dem IHG General Counsel zusammen, um Richtlinien für die Datenerfassung und -speicherung zu erstellen und umzusetzen, die mit den Vorschriften der einzelnen Länder und der Unternehmensrichtlinie der IHG im Einklang stehen.

Tagungsort des am 3. Juni stattfindenden European Data Protection Summit ist 133 Houndsditch, London. Zu den Diskussionsteilnehmern, die neben Hudson am Panel teilnehmen werden, gehören unter anderem Nicola Roviaro, Head of Data Privacy EMEA für Google, Kevin Kiley, Vice President von OneTrust, und Rowenna Fielding, Data Protection Lead für Protecture.

Für weitere Informationen oder um ein Interview zu vereinbaren, melden Sie sich bitte telefonisch unter +1 404-539-1892, oder besuchen Sie https://mardatadvisors.com.

Informationen zu Love Hudson

Als jemand, der Ergebnisse statt schicker Reports bevorzugt, stattet Love Hudson Marketingspezialisten mit den Werkzeugen aus, die für ein erfolgreiches Marketing in der heutigen, zunehmend auf Datenschutz ausgerichteten Landschaft erforderlich sind. Gemeinsam mit Robert Maggio, der zuvor als Program Director of Master Data Harmonization für Coca Cola tätig war, gründete Hudson Mar Dat, ein Beratungsunternehmen, das sich auf umsetzbare, wiederholbare und geschützte datengesteuerte Marketingpläne konzentriert, die vollständig mit allen geltenden Vorschriften und Protokollen konform sind.

Foto - https://mma.prnewswire.com/m edia/895975/Love_Hudson_Mar_Dat.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/896042/Mar_Dat_ Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004