NEOS am Weltnichtrauchertag: Der Weg ist frei für ein rauchfreies Miteinander

Gerald Loacker: „Nachdem die blauen Blockierer nicht mehr in der Regierung sitzen, ist das der perfekte Zeitpunkt, um die Gastronomie rauchfrei zu machen.“

Wien (OTS) - Kämpferisch zeigt sich NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker anlässlich des Weltnichtrauchertags am 31. Mai, nachdem auch ein entsprechender Antrag von NEOS für eine rauchfreie Gastronomie im Nationalrat eingebracht worden ist. „Jetzt, wo die türkis-blaue Koalition Geschichte ist und die ÖVP nicht mehr die Ausrede hat, die FPÖ würde sie in dieser Entscheidung blockieren, ist der Weg frei für ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie“, ist Loacker überzeugt.

„Die Volkspartei kann nun ein klares Zeichen gegen ihre bisherige Tschick-Politik setzen und für den Antrag stimmen. Tut sie das nicht, entlarvt sie sich automatisch als Handlanger der Tabakindustrie. Wir NEOS werden uns unermüdlich für dieses Thema stark machen – gegen den tödlichen Dunst und für ein gesünderes Miteinander“, sagt Loacker abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002