Cyber-Security im Fokus

Ingram Micro baut internationale Führungsposition aus

Wien (OTS) - Ingram Micro rollt das Thema Cyber-Security noch weiter aus: Eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme des französischen Cyber-Security Value Added Distributors Abbakan im Rahmen des Ausbaus des Geschäfts in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) wurde nun beschlossen. Die Akquisition von Abbakan erweitert das Netzwerk von Ingram Micro in Frankreich und auch auf internationaler Ebene.

Der markführende ITK Dienstleister Ingram Micro setzt auf sein internationales Netzwerk: "Die Akquisition des französischen Unternehmens Abbakan als Value Added Distibutor im Bereich Cyber-Security festigt die weltweite Transformation, die wir vor zwei Jahren eingeleitet haben, um unsere Partner bei der Entwicklung ihres Geschäfts zu unterstützen und relevant und nachhaltig zu bleiben. Die Spezialisten von Abbakan und Ingram Micro werden Fachwissen, Dynamik und Engagement bündeln, um dem aufregenden Markt, in dem wir tätig sind, einen professionellen Service zu bieten“, erklärt Sophie Deleval, Geschäftsführerin von Ingram Micro Frankreich. Eine Akquisition wie diese zeigt, wie wichtig das Thema für die weltweite Strategie von Ingram Micro ist und auch in Europa entsprechende Akquisitionen vorgenommen werden.

Abbakan ist ein führender Value Added Distributor aus dem Bereich Cyber-Security in Frankreich. Das Unternehmen bietet Cyber-Security Lösungen über ein landesweites Partner-Netzwerk an, das seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen in Lille, Lyon, Toulouse und weiteren Standorten hat. Die bestehenden Kunden des Unternehmens haben nun auch Zugriff auf das breite Portfolio an Cyber-Security Lösungen sowie das Netzwerk von Ingram Micro. „Mit Ingram Micro, einem der größten internationalen Unternehmen, das sich klar auf die Bedürfnisse der Cyber-Security konzentriert, haben wir einen etablierten Partner gefunden und forcieren auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, freut sich Jean-Charles Vasseur, CEO von Abbakan über die Partnerschaft.

„Cyber-Security hat für Ingram Micro eine hohe Priorität. Eine unserer globalen Initiativen ist die Einrichtung von Centers of Excellence (COE) auf der ganzen Welt. Diese strategische Akquisition bietet uns die Möglichkeit, unsere Wertschöpfungskapazitäten weiter zu verbessern und gleichzeitig unsere Präsenz im Bereich Cyber-Security in Frankreich und im Rest der EMEA zu erweitern“, erklärt Dr. Ali Baghdadi, Ingram Micro Senior Vice President und Chief Executive von META & Cyber Security EMEA.

Abbakan wird sein derzeitiges Management und Team als Teil des erweiterten Ingram Micro-Geschäfts in Frankreich beibehalten. Die Transaktion, die den üblichen Abschlussbedingungen unterliegt, wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 abgeschlossen.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl GmbH
Mag. (FH) Melanie Wallner
Externe Medienbetreuung Ingram Micro Österreich
Badstraße 14a, 2340 Mödling
Tel.: +43 (0) 2236-2342411
E-Mail: wallner@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0001