younion-VdF: So haben LASK-Spieler im Detail bewertet

Überprüfung der „Tabelle der anderen Art“ nach Kritik von LASK-Kapitän

Wien (OTS) - Am Sonntag äußerte sich der LASK-Kapitän Gernot Trauner in einer Aussendung des Klubs zum Ergebnis der „Tabelle der anderen Art“ bzw. im Speziellen zum Ergebnis der Kategorie „Pünktlichkeit der Gehälter.“ Gernot Trauner wies darauf hin, dass die Gehälter beim LASK stets pünktlich überwiesen werden.

Die Vereinigung der Fußballer, eine Fachgruppe der younion _ Die Daseinsgewerkschaft, hat die Auswertung nochmals gründlich geprüft.

Die Umfrage wurde am 1. Februar 2019 im Trainingslager in Spanien durchgeführt und 23 Spieler des LASK nahmen teil. Die Frage wurde 1 x mit 5 Punkten gewertet, 2 x mit 7, 4 x mit 8, 1 x mit 9 und 15 x mit 10 Punkten. Das ergibt einen Durchschnittswert von 9,13 Punkten, der im Endergebnis abgerundet wurde, da die Werte immer aus ganzen Zahlen bestehen.

Im Allgemeinen ist zu sagen, dass 9 von 10 Punkten ein guter Wert ist. Es ist möglich, dass sich beispielweise durch die Abrechnung der Entgeltfortzahlung bei dem einen oder anderen Spieler Verzögerungen ergeben.

VdF-Sprecher Gernot Baumgartner: „Wir sind froh, dass Spieler und Vereine die Ergebnisse hinterfragen. Das zeigt den hohen Stellenwert, den die Tabelle der anderen Art mittlerweile im heimischen Fußball einnimmt.“

Rückfragen & Kontakt:

younion _ Die Daseinsgewerkschaft
Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
T: (01) 313 16 / 83615
M: presse@younion.at
www.younion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001