TIROLER TAGESZEITUNG "Leitartikel" vom 26. Mai 2019 von Liane Pircher "Diesmal sollten viele wählen"

Europas Zukunft geht uns alle an: Überschattet vom Brexit-Chaos und der heimischen Regierungskrise geht es bei der heutigen EU-Wahl um ganz schön viel.

Innsbruck (OTS) - Viele Leute machen sich Sorgen um die EU. Nicht nur wegen der vielen geopolitischen Herausforderungen, denen die EU in den nächsten Jahren mit guten Antworten gewachsen sein muss. Diese Aufgabe ist zwar dringend und drängend, vorher aber steht noch eine grundsätzliche Entscheidung an, nämlich die Frage, ob die Bürger darauf vertrauen, dass es nur durch ein geeintes Europa gelingen kann, anstehende Probleme in einer globalisierten und digitalisierten Welt wirklich meistern zu können. Zuletzt gab es zu viele Anzeichen, dass vielerorts nationales Denken über ein geeintes Europa gestellt wird. Isolierte Einzelinteressen statt gemeinsame Sache. Die Zuspitzung einer solchen Einstellung erleben wir am von den Briten geplanten, aber noch nicht vollzogenen Brexit und dem damit verbundenen Chaos.
Die EU nur zu kritisieren, anzupöbeln und womöglich zu verraten, ist kein Zukunftskonzept. Es ist gut, dass Europa bunt ist. Auch politisch. Jede Strömung ist irgendwo mehrheitsfähig, solange sie nicht rechtsextrem ist. Umso richtungsweisender werden diese Wahlen sein. Es geht um viel, vor allem darum, ob wir Verbündete bleiben – allen Problemen zum Trotz weitermachen und besser werden. Ob wir ein grundsätzliches „Ja“ wagen. Die Österreicher wählen heute und wir sollten uns trotz der aktuellen Regierungskrise, ausgelöst durch die Ibiza-Affäre, jetzt auf die EU konzentrieren, überlegen, warum wir wählen gehen sollten. Es könnte sein, dass die Wahl ein innenpolitisches Stimmungsbild samt Wählerbewegung wird. Bei der Europawahl 2014 hat nicht einmal jeder Zweite von seinem Stimmrecht Gebrauch gemacht (42,6% haben europaweit gewählt), am allerwenigsten haben damals die unter 24-Jährigen ihre Stimme genutzt. Das sollten wir diesmal ändern. Gehen Sie wählen!

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001