Theater, Oper, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von Lyrik in Baden bis zum Familientreffen in Schwechat

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Mittwoch, 29. Mai, liest Christa Bacovsky im Rahmen der „Frühjahrsbuchwoche Baden“ ab 19 Uhr im Haus der Kunst in Baden Prosa und Lyrik, dazu singt Maria Reiser Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart u. a. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Am Donnerstag, 30. Mai, findet ab 19 Uhr im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld eine Aufführung von Giuseppe Verdis Oper „La Traviata" statt. Die Hauptrollen in dem international besetzten Ensemble aus der Krypta der Wiener Peterskirche spielen die amerikanische Sopranistin Dana Hammett, der Tenor Pavel Kvashnin und der Bariton Florian Pejrimovsky (Regie: Joel A. Wolcott, musikalische Leitung:
Mami Tsukio). Nähere Informationen und Karten beim Stift Lilienfeld unter 02762/524 20 und www.cisto.at/stift.

Ebenfalls am Donnerstag, 30. Mai, findet im Rahmen des NÖ Volkskulturfestivals „aufhOHRchen" ab 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, die Premiere der satirisch-kabarettistischen Eigenproduktion „Klima Wechsel im Waldviertel" statt (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine: Freitag, 14. Juni, ab 20 Uhr und Sonntag, 16. Juni, ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Am Freitag, 31. Mai, und Samstag, 1. Juni, geht im Fischauer Thermalbad in Bad Fischau-Brunn jeweils ab 21 Uhr die Feuer-Wasser-3D-Mapping-Show „Spirit of Lights“ über die Bühne, die das 50-Jahre-Jubiläum der Vereinigung der beiden Orte Bad Fischau und Brunn an der Schneebergbahn mit gleichzeitiger Markterhebung feiert. Nähere Informationen und Karten unter 0664/104 29 10, Reinhard Knobloch, und www.bad-fischau-brunn.at.

Am Freitag, 31. Mai, setzt auch das Lastkrafttheater seine diesjährige Tournee mit der Produktion „Ein Hemd, ein Stock, ein Damenunterrock“ nach der Komödie „Zeitvertreib“ von Johann Nestroy (Regie: Nicole Fendesack) am Stadtplatz Gmünd fort; Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Aufführungen gibt es am Samstag, 1. Juni, ab 19 Uhr am Johannesplatz in der Marktgemeinde Thaya und am Sonntag, 2. Juni, ab 16 Uhr vor der Schlossgärtnerei Wartholz in Reichenau an der Rax. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Lastkrafttheater unter 0699/11 12 75 43, Max Mayerhofer, und 0676/694 76 25, David Czifer, e-mail info@lastkrafttheater.com und www.lastkrafttheater.com.

Am Freitag, 31. Mai, erzählt Marika Reichhold in der Kulturszene Kottingbrunn in „a haydn-oawad“ nochmals ihre vergnügliche Geschichte über Joseph Haydn, die Mizzi und den Erdäpfelkas‘. Einen weiteren Termin gibt es am Samstag, 1. Juni, im Bergbaumuseum in Grünbach; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten für Kottingbrunn unter 02252/4383, e-mail office@kulturszene.at und www.kulturszene.at bzw. für Grünbach unter 0676/435 46 00 und www.bergbaumuseum-gruenbach.at.

Bei den Sommerspielen Schloss Sitzenberg feiert am Samstag, 1. Juni, ab 19 Uhr Hugo von Hofmannsthals Lustspiel „Der Schwierige“ in einer Inszenierung von Michael Schefts Premiere. Im Ensemble steht heuer neben Publikumslieblingen wie Adriana Zartl auch Intendant Martin Gesslbauer selbst. Folgetermine: 2., 7. bis 10., 14. bis 16. und 20. bis 23. Juni; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr bzw. am Sonntag um 17.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/949 08 03, e-mail karten@schloss-sitzenberg.at und www.schloss-sitzenberg.at.

Im MAMUZ Museum Mistelbach präsentiert das Actors & Puppets Studio der Städtischen Musikschule Mistelbach am Samstag, 1. Juni, Vorspiele und Szenenstudien. Am Sonntag, 2. Juni, lädt dann „Mimis Sonntag“ Kinder ab drei Jahren zur Aufführung von „Des Kaisers neue Kleider“ mit Ulrich Chmels Papiertheater. Beginn ist jeweils um 15 Uhr; nähere Informationen beim MAMUZ unter 02572/207 19, e-mail info@mamuz.at und www.mamuz.at, bzw. bei den Puppentheatertagen unter 02572/2515-4300, e-mail puppentheatertage@mistelbach.at und www.puppentheatertage.at.

Am Montag, 3. Juni, liest Vea Kaiser ab 20 Uhr im Cinema Paradiso Baden aus ihrem dritten Roman, „Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger“. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Ebenfalls am Montag, 3. Juni, präsentiert die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb ab 19 Uhr im Alten Herrenhaus in Pottenstein ihr aktuelles Buch „+ 2 Grad. Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten". Nähere Informationen beim Kral Verlag unter 02672/822 36, e-mail verlag@kral-verlag.at und www.kral-buch.at.

Schließlich lädt Mike Supancic am Dienstag, 4. Juni, im Theater Forum Schwechat erstmals zum „Familientreffen“. Das aktuelle Programm des Kabarettisten mit Einblicken in die Familie Supancic steht danach bis Freitag, 7. Juni, auf dem Spielplan; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007