„Selbstbildnis mit Mediensalat“ im Bezirksmuseum 6

Wien (OTS/RK) - Das Schaffen des Komponisten Dieter Kaufmann steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Bezirksmuseum Mariahilf (6., Mollardgasse 8, Mezzanin): Unter dem Titel „Selbstbildnis mit Mediensalat“ gelangen die Werke „Selbstbildnis 1, 2, 3 und 4“ sowie die Werke „Die Nachrichten - eine Mediendiagnose 1, 2 und 3“ am Sonntag, 26. Mai, ab 20.00 Uhr, zur Aufführung. Eine feine Kombination von Elementen aus 170 musikalischen Arbeiten und die spannende Verquickung von Musik mit Texten aus Medien, Zitaten und eigenen Worten werden bei freiem Eintritt geboten. Gunda König (Sprecherin), Heinrich Baumgartner (Sprecher) plus Alfred Melichar (Akkordeon) wirken an diesem außergewöhnlichen Programm mit. Spenden der Zuhörerinnen und Zuhörer nehmen die Bezirkshistoriker gerne an. Auskünfte dazu: Telefon 586 78 68 (Ehrenamtlicher Museumsleiter: Erich Dimitz). Information per E-Mail: bm1060@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003