Dorit Margreiters Personale "Really!" ab 25. Mai im mumok

Wien (OTS) - Dorit Margreiters künstlerisches Interesse gilt den Verbindungen von visuellen Systemen und räumlichen Strukturen sowie den daraus resultierenden Konsequenzen für unseren gesellschaftlichen Alltag. Im Mittelpunkt ihrer Auseinandersetzung stehen moderne und zeitgenössische Architekturen sowie Formen medialer Repräsentation. Seit Jahren beschäftigt sich Dorit Margreiter sowohl mit dem Verhältnis von Gegenwart und Geschichte als auch mit dem Verhältnis von Realität, Repräsentation und Fiktion. Sie tut dies unter besonderer Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Rollenverhältnisse und sie tut dies im Hinblick auf populäre und künstlerische Displayformate. Dem Medium Film kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Für ihre Personale im mumok verwandelt Dorit Margreiter den kompletten Ausstellungsraum in eine künstlerische Installation, die Display- und Architekturkomponenten, Filme und Mobiles sowie Fotografien einbezieht.

Als zentrales Element der Installation fungiert eine neue filmische Arbeit, die in einem Spiegelkabinett im Wiener Prater gedreht wurde. Dorit Margreiters filmische Annäherung an die Glas- und Spiegelarchitektur des Kabinetts besteht aus zwei Projektionen, die im mumok den Bezugspunkt für eine gleichsam labyrinthische Ausstellungsarchitektur bilden.

Die Ausstellung wird am Freitag, 24. Mai ab 19 Uhr bei freiem Eintritt feierlich eröffnet.

VIDEO: Dowload und Einbindungsdetails

Rückfragen & Kontakt:

mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
Katharina Murschetz (Leitung), Katja Kulidzhanova
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
T +43-1-52500-1400, 1450
presse@mumok.at
www.mumok.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUM0003