Bekannter Zugang: BINDER GRÖSSWANG gewinnt versierten IP-Rechtler für Intellectual Property Praxis

Mit Michael Horak verstärken wir unser hochspezialisiertes Team mit einem ausgewiesenen Experten im Patent-, Marken und Lauterbarkeitsrecht. Durch die Erweiterung unserer Fachgruppe werden wir unsere Mandanten noch besser betreuen können und unsere Marktstellung weiter ausbauen
Ivo Rungg, Leiter der IP-IT Praxisgruppe

Wien (OTS) - Mit 01. Juni 2019 verstärkt Michael Horak (42) als Counsel das IP-IT Team der Kanzlei BINDER GRÖSSWANG in Wien. Der international ausgezeichnete und als einer der führenden Juristen anerkannte Spezialist im Bereich Intellectual Property wird Teil der ebenso mehrfach ausgezeichneten, erfolgreichen Praxis für Geistiges Eigentum und Informationstechnologie rund um BINDER GRÖSSWANG Partner Ivo Rungg.

"Mit Michael Horak verstärken wir unser hochspezialisiertes Team mit einem ausgewiesenen Experten im Patent-, Marken und Lauterbarkeitsrecht. Durch die Erweiterung unserer Fachgruppe werden wir unsere Mandanten noch besser betreuen können und unsere Marktstellung weiter ausbauen“, sagt Ivo Rungg, Leiter der IP-IT Praxisgruppe.

Mit dem Zugang Horaks gehören zum IP-IT Team insgesamt 10 Juristen an, darunter 1 Partner, 2 Counsels, 2 Anwälte, 3 Konzipienten und 2 wissenschaftliche Mitarbeiter.

Know-How und Erfahrung

Michael Horak verfügt über langjährige Erfahrung und Know-How im Patent, Marken- und Lauterbarkeitsrecht. Als Partner der auf Intellectual Property spezialisierten Sozietät Salomonowitz Horak, die er gemeinsam mit Sascha Salomonowitz 2011 gründete, betreute Horak namhafte Mandanten aus allen Wirtschaftsbereichen.

Horak freut sich seine Karriere bei BINDER GRÖSSWANG fortzusetzen, „weil es sich um eine der führenden Wirtschaftskanzleien Österreichs mit internationaler Ausrichtung handelt, die stets zukunftsorientiert entscheidet, nichts verschläft und mit der Digitalisierungsstrategie ganz vorne dabei ist. Ich freue mich schon jetzt auf eine gute Zusammenarbeit mit einem exzellenten Team in einem hochspezialisierten Umfeld“, sagt Horak.

Michael Horak startete im Jahr 2000 seine Karriere als Assistent am Institut für Strafrecht an der Universität Salzburg bevor er an die Universität Münster wechselte. Nach dem Gerichtsjahr am Landesgericht in Salzburg arbeitete er zunächst als Rechtsanwaltsanwärter in der Kanzlei Fiebinger, Polak, Leon & Partner bevor er 2005 zu Schönherr Rechtsanwälte wechselte. Ab 2007 unterstützte er dort als eingetragener Anwalt das Intellectual Property Team.

Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Horak an den Universitäten Salzburg und La Rochelle (Frankreich). 2001 promovierte er an den Universitäten in Salzburg und Münster und absolvierte 2003 die London School of Economics and Political Science (LL.M.) mit Auszeichnung.

Michael Horak publiziert regelmäßig zu aktuellen Themen im Bereich Unlauterer Wettbewerb, Markenrecht sowie IT-Recht und ist gefragter Speaker auf Fachkongressen und Tagungen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabine Mitterbacher, MBA
Head of Corporate Communications
BINDER GRÖSSWANG Rechtsanwälte GmbH
T +43 (1) 534 80 - 662
mitterbacher@bindergroesswang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0017