ÖAMTC-Flugrettung: Medizinischer Notfall während des Anlassvorgangs

Nur leichte Personenschäden

Wien/Tirol (OTS) - Zu einem Zwischenfall eines ÖAMTC-Notarzthubschraubers kam es heute im Tiroler Oberland im Gemeindegebiet St. Anton/Arlberg. Auf Grund eines medizinischen Notfalls innerhalb der Crew während des Startvorgangs drehte sich der Hubschrauber um die eigene Achse und berührte mit dem Heck eine Schneewechte. Dabei wurde der noch vor dem Hubschrauber stehende Flugretter leicht verletzt. Am Hubschrauber entstand Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC
Ralph Schüller
Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0) 1 711 99-21218
+43 (0) 664 6131480
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0005