ORF III am Donnerstag: „Politik live“ mit „WAHL 19: Runde der WahlbeobachterInnen“ zur EU-Wahl, „Wilde Reise“-Doppel

_„Im Brennpunkt“ mit „Betrügen leicht gemacht_ Wie EU-Gelder in Osteuropa versickern“, „CIVIS Medienpreis 2019“, 250. Sendung „Österreich Heute“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information startet am Donnerstag, dem 23. Mai 2019, bereits um 11.45 Uhr mit „ORF III AKTUELL: WDR Europaforum 2019“ politisch in den Tag. Kurz vor der Wahl zum Europäischen Parlament 2019 geht es beim Europaforum um die Themen, die Europa in Zukunft prägen werden: Klima, Populismus, Migration, Sicherheit, Globalisierung und der bevorstehende Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU.

Um 19.45 Uhr meldet sich „Kultur Heute Spezial“ ein weiteres Mal „Aus der Wiener Staatsoper“.

Im Hauptabend in ORF III besucht die „Wilde Reise mit Erich Pröll“ Tierparadiese in Namibia und dem Kongobecken. „Namibias Erdmännchen“ (20.15 Uhr) von Virginia Quinn zeigt das turbulente Alltagsleben der gestreiften Wüstenkobolde. „Kongo – Das starke Herz der Wildnis“ (21.05 Uhr) von Becky Lipscombe folgt dem Lauf des Kongo-Flusses durch eines der letzten unerforschten Gebiete auf unserem Planeten. Am Strand von Loango in Gabun, wo der Urwald bis an den Atlantischen Ozean reicht, begegnet man Flusspferden, Rotbüffeln und Elefanten auf engstem Raum.

Anschließend wendet sich ORF III mit der „Im Brennpunkt“-Doku „Betrügen leicht gemacht: Wie EU-Gelder in Osteuropa versickern“ (21.55 Uhr) wieder der Europapolitik zu. Auf einer Reise durch Ungarn, Tschechien und Rumänien recherchieren die Gestalterinnen Britta Hilpert und Eva Schiller, wie Politikerinnen und Politiker EU-Gelder für sich nutzen – am Rande oder jenseits der Legalität.

Danach folgt „Politik live“ mit „WAHL 19: Runde der WahlbeobachterInnen“ (22.30 Uhr). Drei Tage vor der EU-Wahl 2019 lädt ORF III zur großen Analyse des Wahlkampfs. Wer konnte in den letzten Tagen und Wochen die eigene Wählerschaft am besten mobilisieren? Welche Patzer gab es? Wer wird im Kampf um die Mandate im Europäischen Parlament am Ende die Nase vorn haben? Und wie beeinflusst die Regierungskrise die Wahl? Über diese und alle weiteren Fragen rund um die EU-Wahl 2019 diskutiert ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit einer Runde prominenter Expert/innen und Wahlbeobachter/innen.

Der Abend schließt mit Europas wichtigstem Medienpreis für Integration – dem „CIVIS Medienpreis 2019“ (23.20 Uhr) in „ORF III Spezial“. Der Preis wird in sechs Bereichen wie Cinema, TV und Digital sowie in mehreren Kategorien vergeben. ORF III überträgt die Gala aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. Es moderieren Pinar Atalay (ARD), Siham El-Maimouni (WDR), Cherno Jobatey (ZDF) und Reiner Reitsamer (ORF III).

250. Sendung und ein Jahr „Österreich Heute“: Die werktäglichen ORF-III-Bundeslandnachrichten feiern Geburtstag

„Österreich Heute“, die werktägliche Informationssendung im ORF-III-Vorabend, ging vor einem Jahr, am 22. Mai 2018, erstmals on air, heute, am 23. Mai, steht die 250. Sendung auf dem Programm:

Seit 22. Mai 2018 sendet ORF III Kultur und Information von Montag bis Freitag um 19.18 Uhr das Bundesland-Magazin live aus dem virtuellen ORF-III-Studio, moderiert von Christine Mayer-Bohusch, Reiner Reitsamer und Vera Schmidt. In enger Zusammenarbeit mit den ORF-Landesstudios bietet „Österreich Heute“ einen Überblick über das aktuelle Geschehen in allen Bundesländern: mit aktuellen und österreichweiten Berichten, den interessantesten Geschichten des Tages und der Wetterprognose. 249 Ausgaben und rund 1.250 Beiträge wurden seit Sendungsstart gesendet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006