„Eco“ über Parteispenden von Unternehmen, öffentliche Auftragsvergabe und gläserne Kunden

Am 23. Mai um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Dieter Bornemann präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin am Donnerstag, dem 23. Mai 2019, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Geld für Parteien: Unternehmer als Großspender
Ibiza-Gate wirft die Frage auf, wie sich die politischen Parteien in Österreich finanzieren. Parteiförderungen und Parteisteuern reichen nicht immer aus. Große und kleine Unternehmer spenden – auch aus ideologischen Gründen – für die Parteien ihrer Wahl. Was erhoffen sich die Firmenbosse dabei und wie finanzieren sich die Parteien? Bericht: Hans Wu und Johannes Ruprecht

Im Auftrag des Staates: Wie öffentliche Gelder vergeben werden
Vom Kugelschreiber bis zum Koralmtunnel: Aufträge in Höhe von rund 60 Milliarden Euro werden vom Staat jährlich an Unternehmen vergeben. Durch ein neues Gesetz gibt es seit 2018 auf Druck der EU für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen klarere Regeln. Projekte unter 100.000 Euro können nach wie vor ohne Ausschreibung vergeben werden. Angesichts des Ibiza-Videos, in dem Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache die Vergabe von Bauaufträgen versprochen hat, hat sich „Eco“ angesehen, wie öffentliche Aufträge in Österreich vergeben werden. Bericht: Bettina Fink, Lisa Lind

Gläserner Kunde: Was Kundenkarten über uns verraten
Ein neuer Bonus-Club, an dem elf Unternehmen – darunter Billa, Bawag P.S.K, und OMV – beteiligt sind, hat eine Diskussion über Kundenkarten ausgelöst. Die Firmen wollen so näher am Kunden sein und bieten Rabatte für jeden Einkauf an. Jedes Mal, wenn die Karte gezückt wird, werden Daten gesammelt. Der Bonus-Club weiß, wann wir wo tanken und was wir essen und trinken. Datenschützer warnen, dass aus diesen Kundendaten persönliche Vorlieben herausgelesen werden können, die dann für gezielte Werbung verwendet werden – und das ist nicht jedermanns Sache. Bericht: Johannes Ruprecht

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004