APA erweitert Angebot: Interaktive Auftragsgrafiken auf Knopfdruck

Kooperation mit Wiener Start-up 23 degrees ermöglicht automatisierte Darstellung großer Datenmengen

Wien (OTS) - Das Grafik-Ressort der APA – Austria Presse Agentur reduziert Information auf das Wesentliche und macht Zusammenhänge oder Hintergründe auf einen Blick sichtbar. Über eine Kooperation mit dem Start-up 23 degrees baut die APA ihr Angebot an interaktiven Auftragsgrafiken erneut stark aus. Durch die automatisierte Erfassung großer Datenmengen wird das Erstellen von interaktiven Visualisierungen stark vereinfacht. Unterschiedliche Darstellungsformate – von der Print-Grafik bis zur klickbaren Online-Version – können damit wesentlich rascher erzeugt werden. Die Software kommt ab sofort bei datenintensiven Themen zum Einsatz und erweitert die Möglichkeiten, mit Daten klickbare, visuelle Geschichten zu erzählen.

„Wer komplexe Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick erfassbar macht, hat im Digital- und Informationszeitalter einen entscheidenden Vorteil“, erklärt Walter Longauer, Leiter des APA-Infografik-Ressorts. „Mit dem Tool von 23 degrees können wir unser Repertoire in der Datenvisualisierung deutlich ausbauen. Wir erwarten uns schnelleren Durchblick und Vorteile bei der automatisierten grafischen Umsetzung, vor allem bei umfangreichen Datensätzen.“

Über APA-Infografik:

Neben der klassischen Nachrichtenagentur ist die APA auch in den Geschäftsfeldern Bildagentur und Informationsmanagement tätig, den Technologiebereich deckt sie mit ihrer Tochtergesellschaft APA-IT ab. Seit mehr als 40 Jahren bildet die APA das aktuelle Zeitgeschehen nicht nur mit Text und Bild, sondern auch über Infografiken ab. Ob mit klassischen Print-Grafiken, interaktiven Umsetzungen und Animationen oder Live-Modulen, in denen datenintensive Themen wie Wahlen oder Sportereignisse in Echtzeit visualisiert werden – durch langjährige Erfahrung und moderne Technik reduziert das Infografik-Ressort Informationen auf das Wesentliche und macht diese rasch erfassbar. Mit Auftragsdiensten bietet die APA ihr Know-how auch Kunden aus Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor und dem Verbandswesen an.

Über 23 degrees:

23 degrees ist ein 2017 gegründetes Start-up mit Sitz in Wien, das unterschiedliche Tools anbietet, mit denen Big Data visualisiert werden kann. Noch im selben Jahr qualifizierte sich das junge Unternehmen für das Förderprogramm des internationalen Start-up-Cluster „next media accelerator“ (nma), an dem auch die APA beteiligt ist.

Rückfragen & Kontakt:

APA – Austria Presse Agentur
Petra Haller
Unternehmenssprecherin
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005