ORF III am Mittwoch: Zweiteilige Doku-Premiere „Durchs Land mit Sepp Forcher“, „Die Tafelrunde“ mit einem Ibiza-Spezial

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information meldet sich am Mittwoch, dem 22. Mai 2019, um 19.45 Uhr mit einem „Kultur Heute Spezial“ erneut „Aus der Wiener Staatsoper“ (19.45 Uhr).

Im Hauptabend besucht die zweiteilige ORF-III-Neuproduktion „Durchs Land mit Sepp Forcher“ von Jonathan und Norman Vaughan jene Orte, die dem Publikumsliebling besonders am Herzen liegen und die er – zumindest filmisch – noch nicht erschlossen hat. Im ersten Teil (20.15 Uhr) startet Forcher seine Reise im Ötztal, über Kötschach-Mauthen und das Maltatal bis Grünau im Almtal. Viele Naturschönheiten sind hier in fantastischen Luftaufnahmen zu sehen:
Vom Similaungletscher und dem Stuibenfall über den Plöckenpass, die Maltafälle, den Wildpark Cumberland und den Almsee.
In Teil zwei (21.05 Uhr) führt Sepp Forcher durch das Mühlviertel. Von Grein an der Donau geht es zur Schlögener Schlinge, weiter nach Windhaag bei Freistadt, zum Ulrichsberg, nach Unterweißenbach, zu den Findlingen und den Tannermoor von Liebenau, zur Burgruine Prandegg und zum Schwarzenbergschen Schwemmkanal bei Aigen-Schlägl. Dabei besticht der Präsentator mit seinem Wissen über das ländliche Österreich und bekundet ein weiteres Mal seine Nähe zur Bevölkerung.

Anschließend meldet sich „Die Tafelrunde“ (21.55 Uhr) mit einem Ibiza-Spezial: Gerald Fleischhacker und seine Gäste – diesmal Florian Scheuba, Herbert Steinböck, Guido Tartarotti und die Kernölamazonen – widmen sich in einer neuen Ausgabe der Comedyshow aus dem ORF RadioKulturhaus vor allem dem Ibiza-Video und der daraus resultierenden Regierungskrise.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008