Sondersitzung des Nationalrats am Montag, 27. Mai 2019

Beginn voraussichtlich 10.00 Uhr, Start der Debatte demgemäß um 13.00 Uhr

Wien (PK) - Der Nationalrat tritt kommenden Montag, dem 27. Mai zu einer Sondersitzung zusammen. Das Verlangen wurde vom Klub der SPÖ gestellt. Anlass für die SPÖ ist das in die Öffentlichkeit gelangte Video von Ibiza, das zum Bruch der ÖVP-FPÖ-Koalition geführt hat. Die SPÖ ortet einen "beispiellosen Korruptionsskandal", der Bundeskanzler sei gefordert.

Erwartet wird eine Dringliche Anfrage an Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Sitzung beginnt voraussichtlich um 10.00 Uhr, die Debatte darüber würde demgemäß um 13.00 Uhr starten. (Schluss) jan


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004