Katholische Jugend Österreich: Überlassen wir es nicht anderen, unsere Interessen zu vertreten!

Die Katholische Jugend ruft Jugendliche und junge Erwachsene auf, sich am 26. Mai an der Wahl zum Europäischen Parlament zu beteiligen.

Wien (OTS) - „Unser Leben in Österreich wird durch die EU geprägt. Deswegen ist es mir wichtig, die EU durch meine Stimme mitgestalten zu können“, so Magdalena Bachleitner, ehrenamtliche Vorsitzende der Katholischen Jugend Österreich (KJÖ), und weiter: „Wir wollen besonders Jugendliche dazu aufrufen ihr Recht auf Mitbestimmung wahrzunehmen. Überlassen wir es nicht anderen, unsere Interessen zu vertreten!“

Für bessere Perspektiven für Jugendliche und für Vorreiterfunktion im Umweltschutz

Von der Europäischen Union erhofft sich die Katholische Jugend Österreich einen geschärfteren Blick auf die Themen Jugendlicher. „Besonders beim Thema Jugendarbeitslosigkeit muss sich etwas tun. Wir wünschen uns eine EU, die die Chancen einer gut ausgebildeten Generation erkennt. Jugendliche brauchen Perspektiven“, so Magdalena Bachleitner und weiter: „Damit einhergehend muss die EU auch Vorreiter in Sachen Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit werden. Weltweit fordern junge Menschen nicht zuletzt bei den Fridays for Future-Protesten ein Umdenken und konsequentes Handeln in Hinblick auf eine lebenswerte Zukunft für alle ein.“

„EU geht mich an“ bei Langer Nacht der Kirchen

Auch bei der Langen Nacht der Kirchen am 24. Mai wird die EU im Fokus stehen. So laden die Katholische Jugend Österreich und das Haus der EU unter dem Titel „EU geht mich an“ zu einem Filmabend und Gesprächen mit interessanten Persönlichkeiten ein. Es werden Kurzfilme bekannter europäischer Filmemacher gezeigt. Dabei stehen Rechte, Digitales, Mobilität und Nachhaltigkeit in Europa im Mittelpunkt.

Zwischen den Kurzfilmen stehen unter anderen Gesprächspartner wie Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich, sowie Vorsitzende der KJÖ und Bundesjugendvertretung zur Verfügung. Durch den Abend führt Philipp Pertl (Radiomoderator bei Radio 88.6 und Eventmoderator).

„Ich bin bei ‚EU geht mich an‘ dabei, weil mir Europa wichtig ist, und freue mich, wenn wir mit dieser Veranstaltung viele Interessierte erreichen können und interessante Gespräche führen werden“, so Magdalena Bachleitner abschließend.

EU geht mich an im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

24.05.2019, 18:00 – 21:00 Uhr

St. Florian, Pfarre zur Frohen Botschaft

Wiedner Hauptstraße 97, 1050 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Katholische Jugend Österreich
Mirjam Nekolar
Pressereferat
Mobil: 0664 88 68 06 58
www.katholische-jugend.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJO0001