Zukunftsschmiede Voggeneder feiert 25-jähriges Bestehen

LR Teschl-Hofmeister gratuliert zum Erfolg und wünscht alles Gute

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Therapieeinrichtung Zukunftsschmiede Voggeneder feierte kürzlich ihr 25-jähriges Jubiläum im Rahmen eines feierlichen Festaktes. Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister war vor Ort und zeigte sich beeindruckt: „Die Zukunftsschmiede wurde vom Pionierprojekt zum Erfolgsbeispiel. Mit viel Einsatz und Engagement bietet die Einrichtung Lebensraum für alle, die professionelle Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen benötigen.“ Als therapeutische Einrichtung kümmert sich die Zukunftsschmiede um die Rehabilitation und Integration ehemaliger drogen-, alkohol- und medikamentenabhängiger Personen im Wienerwald.

„Das Land Niederösterreich war immer vom Konzept der handelnden Personen überzeugt“, so die Landesrätin. Vor allem das ganzheitliche Therapieprogramm der Einrichtung sei ein unglaublich wertvoller Ansatz in der Sozialarbeit. Das Angebot der Zukunftsschmiede umfasst verschiedene Therapieformen und soll für jeden Betroffenen die Möglichkeit bieten, die für ihn sympathischste Therapieform zu finden.

Die derzeitigen Betreiber der Einrichtung sind Karin und Christian Voggeneder. Bereits ganz zu Beginn des Projektes übernahmen sie ehrenamtlich die psychotherapeutische und soziale Betreuung von drei suchtkranken, obdachlosen Menschen. Damals, im Jahr 1993 war es die Mutter von Herrn Christian Voggeneder die drei obdachlosen, suchtkranken Menschen ein Wochenendhaus als Unterkunft gratis zur Verfügung stellte. Seit dem Jahr 1994 ist die Zukunftsschmiede als Sozialhilfeeinrichtung bewilligt.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001