AVISO: Bundesheer unterstützt Ghana bei Ausbildung für Diensthunde

Medientermin zu Projektpräsentation ‚Combat Dog Training‘

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 21. Mai 2019, findet eine Präsentation zur Ausbildungskooperation des Österreichischen Bundesheeres mit den ghanaischen Streitkräften zum Thema ‚Combat Dog Training‘ im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch statt. Im Rahmen dieser Kooperation unterstützt das Bundesheer Hundeführer aus Ghana bei der Ausbildung. Anfang März begannen eine Soldatin und ein Soldat der ‚Ghana Armed Forces‘ erstmals mit einer dreimonatigen Hundeführerausbildung in Kaisersteinbruch. Mit Freitag, dem 24. Mai 2019, endet die Schutz- und Spürhundeausbildung. Ziel der Ausbildung ist, das erworbene Wissen auf Basis ‚Train the Trainer‘ vor Ort zu vermitteln, um die Hundeführerausbildung in Ghana nachhaltig zu optimieren. Im Anschluss an die Projektvorstellung findet eine dynamische Vorführung der ghanaischen Militärhundeführer statt. Es besteht Foto-, Film- und Interviewmöglichkeit.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Um Anmeldungen unter presse@bmlv.gv.at oder +43 664 622 1005 bis 20.05.2019, 16.00 Uhr wird gebeten.

Zeit
21. Mai 2019; 10.30 Uhr

Ort
Militärhundezentrum Kaisersteinbruch
Eisenstädterstraße, 2462 Kaisersteinbruch

AVISO: Bundesheer unterstützt Ghana bei Ausbildung für Diensthunde

Medientermin zu Projektpräsentation ‚Combat Dog Training‘ -
Am Dienstag, dem 21. Mai 2019, findet eine Präsentation zur Ausbildungskooperation des Österreichischen Bundesheeres mit den ghanaischen Streitkräften zum Thema ‚Combat Dog Training‘ im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch statt. Im Rahmen dieser Kooperation unterstützt das Bundesheer Hundeführer aus Ghana bei der Ausbildung.

Um Anmeldungen unter presse@bmlv.gv.at oder +43 664 622 1005 bis 20.05.2019, 16.00 Uhr wird gebeten.

Datum: 21.05.2019, 10:30 Uhr

Ort: Militärhundezentrum Kaisersteinbruch
Eisenstädterstraße, Kaisersteinbruch, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001