JETZT-Liste Pilz/Stern: Dieser Affäre kann sich die Regierung nicht entziehen

Der Ibiza-Urlaub ist für Gudenus und Strache anders verlaufen als geplant

Wien (OTS) - Maria Stern, Parteiobfrau und Frauensprecherin von JETZT-Liste Pilz stellt fest: "Nach den Enthüllungen rund um Heinz Christian Straches Ibiza-Urlaub gilt für die FPÖ endgültig, was Peter Pilz seit der Nationalratswahl 2017 voraussagte: „Oppositionsbank, Regierungsbank, Anklagebank.“


"Die einzige Frage für mich ist, ob sie dort alleine landen. Oder ob es der Regierung gelingt, einen g´schmackigen Asylskandal der Sonderklasse aus dem Hut zu ziehen, um sich wieder medial aus der Affäre zu ziehen", so Stern weiter.




Rückfragen & Kontakt:

JETZT-Liste Pilz/Partei
Romana Bartl
+4369912696310
romana.bartl@partei.jetzt
https://partei.jetzt/
https://www.facebook.com/partei.JETZT/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLZ0001