NASHNET expandiert in die Europäische Union

New York (ots/PRNewswire) - NASHNET, ein Netzwerk der The Kinetix Group, konzentriert seine Anstrengungen auf die Expansion seiner Präsenz in der Europäischen Union. NAFLD/NASH sind internationale Themen, die beinahe 1 Mrd. Menschen auf der ganzen Welt betreffen.1 Laut Dr. Douglas Dieterich, einem führenden US-amerikanischen Arzt im Bereich der Hepatologie im Mount Sinai Health System, können NAFLD/NASH zu Leberzirrhose, Leberkrebs und Leberversagen fortschreiten.2 Mitglieder von NASHNET nahmen an der International Liver Conference der European Association for the Study of the Liver (EASL) teil, die vom 10. bis 14. April in Wien, Österreich, stattfand. Auf der International Liver Conference kamen ca. 10.000 Experten und andere Besucher zusammen, um ihre Kenntnisse über bahnbrechende wissenschaftliche Forschungen rund um die Leber zu erweitern. Die Konferenz bot NASHNET eine gute Gelegenheit, US-amerikanische und internationale Führungspersönlichkeiten im Bereich der Hepatologie zusammenzubringen. NASHNET veranstaltete drei Gesprächsrunden zu den Themen "In den USA und international bewährte Verfahren sowie Versorgungslücken bei der Behandlung von NAFLD/NASH", "Internationale Rahmenbedingungen für Zahler" und "Behandlung von Thrombozytopenie". Die internationalen Teilnehmer kamen aus Deutschland, Israel, Spanien und Schweden. Darüber hinaus bot die Tagung allen Beratern von NASHNET die Möglichkeit zu Zusammenkünften für die Erörterung der nächsten Schritte im Rahmen der Expansion der Organisation in neue Projekte und geografische Regionen.

Mitglieder von NASHNET treffen sich auf der EASL 2019 mit internationalen Experten für nichtalkoholische Fettlebererkrankungen (NAFLD) und nichtalkoholische Steatohepatitis (NASH)

Im Anschluss an die EASL trafen sich Mitglieder von NASHNET mit Dr. Romero Gomez, einem in Seville, Spanien, tätigen Hepatologen, und Dr. Juan M. Mendive, einem Hausarzt in Barcelona, Spanien. Im Mittelpunkt dieser Diskussionen stand die Frage, wie die Behandlung von NAFLD/NASH derzeitig in den Bereichen Grundversorgung und Hepatologie erfolgt. Kristen Shea, MPH, Co-Direktor von NASHNET, sagte: "Das Verständnis der gegenwärtigen Bildungslücken sowie des gegenwärtigen Behandlungsverlaufs von Patienten mit NAFLD/NASH ist eine entscheidende Voraussetzung für die Schaffung von bewährten Verfahren in anderen Märkten." NASHNET hat mit den ersten Gesprächen begonnen, um in Abstimmung mit Echosens - dem Hersteller von FibroScan - ein Pilotprogramm für den spanischen Markt zu entwickeln. Das Ziel besteht in der Etablierung eines einzigartigen bewährten Verfahrens für die Bereitstellung von Behandlungsmöglichkeiten im aktuellen Gesundheitswesen Spaniens und zur Erhöhung des Bewusstseins für NAFLD/NASH. Darüber hinaus führt NASHNET gegenwärtig Gespräche mit anderen wichtigen Meinungsführern aus verschiedenen europäischen Ländern.

Wenn Sie mehr über NASHNET erfahren möchten, finden Sie die aktuellen Initiativen des Netzwerks und Informationen zu seinen Beratern unter nashnetwork.org. Um NASHNET zu kontaktieren, klicken Sie bitte hier.

Weitere Informationen erhalten Sie von Kristen Shea unter kristenshea@thekinetixgroup.com

Literatur:

  1. Perumpail BJ, Khan MA, Yoo ER, et al. Clinical epidemiology and disease burden of nonalcoholic fatty liver disease. World J Gastroenterol. 2017;23(47):8263-8276.
  2. NAFLD: an emerging epidemic with no approved treatment. Website von Healio Gastroenterology unter https://www.healio.com/gastroenterology/liver-biliary-disorders/news/print/healio-gastroenterology/{0c32daff-f1b3-4b2c-9386-5baad00ac3fd}/nafld-an-emerging-epidemic-with-no-approved-treatment?page=4. 2015. Zugriff am 15. Mai 2019.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007