Landesstraße B 8 in Deutsch-Wagram und Strasshof an der Nordbahn wird saniert

Gesamtkosten von 865.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) - In Deutsch-Wagram wurden in den ersten beiden Wochen im Mai von der Kreuzung der B 8 mit der L 13 (Bockfließer Straße) bis zum Kreisverkehr der B 8 mit der Dammstraße und der Eduard Scharschon Straße die Arbeiten für die rund 850 Meter lange Fahrbahnsanierung durchgeführt. In Strasshof an der Nordbahn werden die Arbeiten für den rund 330 Meter langen Abschnitt ab dem westlichen Ortsbeginn (nach der Gewerbepark Straße) vom 22. bis 24. Mai unter halbseitiger Verkehrsführung ausgeführt. Die anschließende rund 4,6 Kilometer lange Fahrbahnsanierung bis zur Kreuzung der B 8 mit der Parkstraße wird in den nächsten Jahren in drei Etappen durchgeführt, wovon die Arbeiten für den ersten rund einen Kilometer langen Abschnitt von der Kreuzung der B 8 mit der Imhoff Gasse bis zur Kreuzung der B 8 mit der Alpenland Straße bereits von Anfang bis Mitte Juli ausgeführt werden.

Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich kürzlich vor Ort von der Notwendigkeit der Fahrbahnsanierung in den Ortsgebieten von Deutsch-Wagram und Strasshof an der Nordbahn und meinte: „Das Land Niederösterreich investiert laufend in das Landesstraßennetz. Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und Erhalt der Verkehrssicherheit, damit die Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen sicher von A nach B kommen.“

Die Gesamtkosten für die Fahrbahnsanierungen der Landesstraße B 8 von rund 865.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Verkehrsführung während der Arbeiten (sowohl im Mai als auch im Juli) wird so eingerichtet, dass der Verkehr auf der B 8 in Fahrtrichtung Gänserndorf umgeleitet wird und in Fahrtrichtung Wien auf der B 8 verläuft. Der bestehende Fahrbahnbelag der Landesstraße B 8 wurde bzw. wird abgefräst und eine neue hochstandfeste bituminöse Trag- und Deckschichte wird wieder aufgebracht. Abschließend wird die erforderliche Bodenmarkierung auf der neuen Asphaltoberfläche aufgebracht.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012