Neue Ausstellung „Pinselspiele…“ im Bezirksmuseum 12

Wien (OTS/RK) - „Aquarellmalerei mit chinesischer Pinseltechnik“ präsentiert der Künstler Boulin Hu in seiner neuen Schau mit dem Titel „Pinselspiele und Pinseldynamik“ in den Räumen des Meidlinger Bezirksmuseums (12., Längenfeldgasse 13–15). Am Donnerstag, 16. Mai, um 18.30 Uhr, nimmt der Bezirksvorsteher von Meidling, Wilfried Zankl, die Eröffnung dieser Ausstellung vor. Museumsleiterin Vladimira Bousska begrüßt die Anwesenden. Bei der Vernissage wird eine bunte „Live-Malerei-Performance“ geboten, die Boulin Hu gemeinsam mit Musikerinnen gestaltet. Der Zutritt zur Auftaktveranstaltung ist kostenlos.

Ende der Schau: 19. Juni, Auskunft: Telefon 817 65 98

Der moderne Stil des Boulin Hu basiert auf Chinas klassischer kalligraphischer Tuschmalerei-Technik. Gekonnt kreiert der in Wien lebende Künstler „dynamische Landschaftsformen“. Geraume Zeit war Boulin Hu als Lehrbeauftragter an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien tätig und fungierte als Professor an der Universität in Taiwan. Die Werkschau im Bezirksmuseum Meidling läuft bis Mittwoch, 19. Juni. Geöffnet ist die Ausstellung am Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr, 16.00 bis 18.00 Uhr) sowie am Sonntag (9.30 bis 11.30 Uhr). Stets ist der Eintritt gratis. Spenden für das Museum sind willkommen. Gerne beantwortet das auf ehrenamtlicher Basis arbeitende Bezirkshistoriker-Team allfällige Fragen unter der Telefonnummer 817 65 98. Info per E-Mail: bm1120@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009