NEOS zu Südtirol: Ein europäischer Pass statt Doppelstaatsbürgerschaft

Johannes Margreiter: „Man kann gleichzeitig Tiroler, Italiener und Europäer sein – genau das drückt der europäische Pass aus.“

Wien (OTS) - NEOS fühlen sich bestätigt vom Vorschlag des Südtiroler Landeshauptmanns nach einer europäischen Staatsbürgerschaft als Lösung für den Doppelpass-Streit: „In den Vereinigten Staaten von Europa haben alle Bürgerinnen und Bürger dieselben Rechte und Freiheiten – und ein und denselben europäischen Pass, ganz egal auf welcher Seite der Grenze sie zufällig leben“, so der Tiroler NEOS-Kandidat für die Europawahl, Johannes Margreiter. „Das bedeutet auch, dass die leidige Debatte um die Doppelpässe in Südtirol, die die ÖVP regelmäßig künstlich anzettelt, ein Ende hat.“

„Eine europäische Staatsbürgerschaft drückt genau das aus, was viele Europäerinnen und Europäer bereits empfinden: Lieber drei Identitäten als ein Identitärer. Man kann gleichzeitig Tiroler, Italiener und Europäer sein. In Südtirol haben das sogar die Parteifreunde der ÖVP verstanden.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0002