Sechs Verkehrstote in der vergangenen Woche

114 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 12. Mai 2019

Wien (OTS) - In der vergangenen Woche starben zwei Radfahrer, ein Fußgänger, ein Mitfahrer in einem Pkw, ein Mopedlenker und ein Pkw-Lenker bei fünf Verkehrsunfällen. Zu einem tragischen Unfall kam es am Freitag, 10. Mai 2019, im Bezirk Deutschlandsberg, Steiermark, bei dem ein 44-jähriger deutscher Fußgänger getötet wurde. Der 44-Jährige führte am Straßenrand einer Bundesstraße Säuberungsarbeiten der Fahrbahn durch, wobei er zuvor gemähtes Gras von der Fahrbahn entfernte. Bei diesen Arbeiten dürfte der 44-Jährige, ohne auf den Verkehr zu achten, die Fahrbahn betreten haben. Ein 28-jähriger Pkw-Lenker versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der verständigte Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Fußgängers feststellen. Am Wochenende verunglückten drei Verkehrsteilnehmer tödlich.

Vier Menschen kamen in der Vorwoche auf einer Bundesstraße und zwei auf einer Gemeindestraße ums Leben. Jeweils zwei Verkehrstote mussten in Niederösterreich und Oberösterreich und je einer in der Steiermark und Tirol beklagt werden.

Vermutliche Hauptunfallursachen waren in zwei Fällen Unachtsamkeit/Ablenkung und in einem Fall ein Fehlverhalten des Fußgängers. Bei zwei Unfällen konnte die Ursache bisher nicht geklärt werden. Ein tödlicher Verkehrsunfall war ein Alleinunfall und ein Verkehrstoter war ausländischer Staatsbürger.

Vom 1. Jänner bis 12. Mai 2019 gab es im österreichischen Straßennetz 114 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2018 waren es 133 und 2017 111.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Christoph Pölzl, BA BSc
Pressesprecher des Ministeriums
+43 (0) 1-531 26 - 2040
christoph.poelzl@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner, BA
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-1-90600-88503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001