ADCADA im Magazin DIE WELT: Sonderausgabe "Geld - Vorsorge, Finanzen, Vermögen" (FOTO)

Bentwisch (ots) - Zu dem Thema "Werte schaffen, die Bestand haben" informiert der ADCADA Geschäftsführer Benjamin Kühn in einem Expertenbeitrag in der Sonderpublikation "Geld - Vorsorge, Finanzen, Vermögen" des Magazins DIE WELT.

Erstklassiges Rating, attraktive Verzinsung, kurze Laufzeiten - die Anlageprodukte von adcada.money könnten viele Anleger interessieren.

Interview:

Herr Kühn, Handel, Immobilien, Marketing und mit adcada.money seit Oktober 2016 auch Geldanlageprodukte. Wofür steht ADCADA?

Die ADCADA Unternehmensgruppe umfasst eine Reihe von Geschäftsbereichen. Unser Ursprung liegt in der Idee eines vernetzten Markplatzes, der die Vorzüge des Onlinehandels mit denen des stationären Handels verbindet. Das ist der adcada.shop. Das Know-how, das wir im Vertrieb, dem Online-Marketing sowie der Öffentlichkeitsarbeit gesammelt haben, wurde in der adcada.marketing gebündelt und dem Markt zugänglich gemacht. Zusätzlich setzen wir mit der adcada.immo auf den Kauf und die Verwaltung erstklassiger Bestandsimmobilien in deutschen Top-Lagen. Über die adcada.finance stellen wir unsere Wachstumsfinanzierung sicher und bieten mit adcada.money innovative Anlagemöglichkeiten an.

Welche Anlagemöglichkeiten sind das?

Anleger können derzeit zwischen dem adcada.money Hypozins und dem Festzins wählen. Während man sich mit dem Hypozins an unseren erstklassigen Bestandsimmobilien beteiligen kann, dient das Festzins Produkt als klassische Anleihe der Wachstumsfinanzierung der Unternehmensgruppe.

Gibt es eine Mindestanlagesumme?

Anleger können ab 10.000 Euro an den Erfolgen der ADCADA Unternehmensgruppe oder des ADCADA Immobilieneigentums profitieren - ganz ohne zusätzliche Kosten, da beide Produkte bankenunabhängig finanziert werden.

Also ist auch die Immobilienbeteiligung keine klassische Projektfinanzierung?

Nein. Anleger bekommen bei uns Zugang zu einem Portfolio an Bestandsimmobilien, die uns zu 100 Prozent gehören und die wir überwiegend selbst nutzen - etwa als Verkaufs-, Lager- oder Büroflächen. Wir sind kein Projektentwickler, der Fremdkapital einsammelt, um eine Bankenfinanzierung zu bekommen. Entsprechend hoch sind auch die Sicherheiten, die Anleger bei uns bekommen.

Welche Sicherheiten sind das?

Mit dem adcada.money Hypozins erhalten Anleger die amtliche Eintragung einer erstrangigen Briefgrundschuld im Grundbuch einer der ADCADA Bestandsimmobilien in Höhe von 110 Prozent des Anlagebetrags. Das ist, soweit mir bekannt, einmalig in Deutschland, wo Immobilieninvestments für Privatanleger höchstens im zweiten oder dritten Rang abgesichert werden, da der erste Rang in der Regel der finanzierenden Bank vorbehalten ist.

Mit welcher Verzinsung können Anleger bei einer solchen Sicherheit noch rechnen?

Je nach Mindestlaufzeit und Anlagesumme liegt die jährliche Verzinsung beim Hypozins zwischen zwei und fünf Prozent. Wer sich nur kurzfristig festlegen möchte, bekommt natürlich auch eine niedrigere Verzinsung. Für uns sind unsere Bestandsimmobilien keine kurzfristigen Spekulationsobjekte. Wir streben eine Nutzung von mindestens 15 Jahren an. Entsprechend lang ist auch die maximale Laufzeit für Anleger. Ein solch längerfristiges Vertrauen belohnen wir mit höheren Zinsen.

Die Verzinsung beim Festzins-Produkt liegt über der des Hypozinses?

Richtig. Der adcada.money Festzins richtet sich eher an Anleger, die sich direkt am Erfolg der ADCADA Unternehmensgruppe beteiligen wollen und eine hohe, attraktive Verzinsung mit bestmöglichen Sicherheiten suchen. Je nach Laufzeit liegt die Verzinsung zwischen fünf und acht Prozent - bei einer 100 Prozent erstrangingen Sicherheit.

Mit welchen Laufzeiten kalkulieren Sie bei den Anleihen?

Auch hier können Anleger flexibel zwischen einer Mindestlaufzeit von ein bis vier Jahren wählen -aufgrund der bankenunabhängigen Finanzierung ganz ohne Agio oder andere Gebühren. Zinsen werden vierteljährlich ausgezahlt und gehen per Überweisung direkt auf das Konto der Investoren. Auch hier gibt es eine maximale Laufzeit von15 Jahren.

Was passiert nach diesen 15 Jahren?

Sowohl beim Fest- als auch beim Hypozins sind Verträge nach der Mindestlaufzeit jährlich kündbar. Andernfalls werden sie automatisch nach 15 Jahren zurückbezahlt, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Dabei müssen sich Anleger nicht sofort für die maximale Laufzeit entscheiden. Die höheren Zinsen erhalten Anleger mit Erreichen der längeren Laufzeit, jedoch nicht rückwirkend. Gerade für Anleiheinvestoren ist die Bonität des Schuldners ein wichtiges Kriterium.

Haben Sie sich von unabhängiger Seite bewerten lassen?

Das haben wir selbstverständlich. Die adcada GmbH wurde von der Creditreform mit dem Rating A++ bewertet, was für eine hohe Bonität und ein geringes Ausfallrisiko steht. Im Zentrum des Creditreform Ratings steht dabei die Frage, inwieweit ein Unternehmen zukünftig seine finanziellen Verpflichtungen vollständig und fristgerecht erfüllen kann.

Darüber hinaus dürfen Sie sich auch über das 'CrefoZert' der Creditreform freuen. Was verbirgt sich dahinter?

Das "CrefoZert" steht für ein bisher lückenlos gezeigtes Geschäftsgebaren sowie eine gute Prognose eines Unternehmens. Nur zwei Prozent aller bilanziell tätigen Unternehmen in Deutschland kommen überhaupt erst für eine Prüfung seitens der Creditreform in Frage und sogar nur 0,5 Prozent erfüllen die strengen Anforderungen und bestehen dieses Prüfverfahren. Entsprechend stolz sind wir auf das Gütesiegel, das wir im August letzten Jahres erhalten haben und das eine Gültigkeit von einem Jahr hat. Anschließend werden wir uns selbstverständlich einer erneuten Überprüfung stellen.

Die bisherige Entwicklung Ihrer Unternehmensgruppe ist äußerst positiv. Motiviert genau das, jetzt auch Internationalisierungspläne voranzutreiben?

Wir haben Ende vergangenen Jahres damit begonnen, den internationalen Markt zu erschließen -natürlich angetrieben von unseren bisherigen Erfolgen. Ankurbeln wollen wir das Geschäft von unserem neuen Standort in Liechtenstein aus. Von dort sind beispielsweise die Wege in die Modemetropolen Italiens nicht mehr weit - aus denen wir ohnehin schon einen großen Teil unserer Premiummode für unseren Onlineshop FASHION.ZONE beziehen.

Heißt das, Ihre Aktivitäten könnten sich langfristig insgesamt verlagern?

Wir haben ehrgeizige Ziele. Mein Motto lautet stets, in Jahrzehnten zu denken und nicht in Jahren. Allerdings werden wir Deutschland und vor allem dem Norden treu bleiben. Beispielsweise sind Modegeschäfte für verschiedene deutsche Einkaufsstraßen bereits in Planung.

Rückfragen & Kontakt:

adcada GmbH
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
adcada.de
T: +49-381-202 775 00
E: presse@adcada.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004