Willkommensfeier für neue StaatsbürgerInnen im Wiener Rathaus

Bürgermeister Ludwig: Gemeinsamkeiten als Wienerinnen und Wiener in den Vordergrund stellen

Wien (OTS) - Die Stadt Wien lud am Donnerstagabend zum jährlichen „Wiener Empfang für neue StaatsbürgerInnen“ ins Wiener Rathaus. Rund 1.200 Wienerinnen und Wiener aus 115 Herkunftsländern folgten der Einladung von Bürgermeister Michael Ludwig und Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

„Der jährliche Empfang für die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ist eine gute und wichtige Tradition. Es ist ein Anlass, die Gemeinsamkeiten als Wienerinnen und Wiener in den Vordergrund zu stellen“, so Bürgermeister Michael Ludwig.

Eingeladen zum Empfang waren alle WienerInnen, die im Jahr 2018 die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten haben. Insgesamt wurde sie im Jahr 2018 an 4.121 in Wien lebende Personen verliehen.

„Ich empfinde es als eine Auszeichnung für unsere Stadt, für unser Land, wenn sich Menschen für die österreichische Staatsbürgerschaft entscheiden, weil dies unter anderem auch ein Zeichen dafür ist, dass der Weg des friedlichen Miteinanders und des demokratischen Zusammenlebens anerkannt und geschätzt wird“, betonte Stadtrat Czernohorszky.

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003