Kogler zum Europatag: Wer Europa liebt, will die EU verändern

Grüne: Historischer Auftrag für ein besseres, gemeinsames Europa

Wien (OTS) - „Der Europatag ist ein klarer Auftrag, die EU weiter zu verbessern“, betont Werner Kogler, Bundessprecher der Grünen und Spitzenkandidat für die EU-Wahl. „Es gilt gerade jetzt Europa vor den alten Nationalisten und neuen Rechtsextremen, die diese Union bedrohen und zerstören wollen, zu schützen. Dem setzen wir die Vision einer ökologische und soziale Friedensrepublik Europa entgegen.“

„Die Europäische Einigung ist das größte Friedenswerk dieser Erde und ein Symbol dafür, dass sich die großen Herausforderungen unserer Zeit nur gemeinsam lösen lassen“, betont Kogler. „Die EU soll zur Vorreiterin im globalen Umwelt- und Klimaschutz werden, wir wollen sie zu einer Sozialunion weiterentwickeln, die den Menschen in Europa ein gutes Leben ermöglicht. Die EU soll ein Europa der BürgerInnen sein, mit echter Mitbestimmung und einem handlungsfähigen und vollwertigen Parlament.“

„Der Europatag beinhaltet auch einen historischen Auftrag, für ein besseres, gemeinsames Europa zu kämpfen. Wir Grüne nehmen diesen an“, zeigt sich Kogler zuversichtlich.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Gabi Zornig
0664 8317486
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002